Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Jein!

Hallo Gabriel,

das ist richtig, aber auch nur teilweise. Wo die Rasendecke schon weitgehend geschlossen ist, da legen die H. semele- Weibchen Weibchen an gestörten Stellen ab, ja. Da brauchen sie auch mal gemähte Abschnitte, weil nur auf diesen der nackte Erdboden frei sichtbar wird und nur an solchen offenen Stellen eine Eiablage stattfinden kann, auch richtig. Aber wenn H. semele auch im Zentralkaiserstuhl speziell auf solche Stellen angewiesen wäre, dann müsste man erwarten, dass die Art dort auch heute noch überall vorkommen könnte. Denn im Spätsommer gemäht wird da ja vielerorts. Aber eben das ist heute nicht mehr der Fall: Ab etwa 2011 hat sich H. semele auf einen recht kleinen Teilbereich zurückgezogen, der natürlicherseits eine recht schüttere Rasendecke trägt. Dort erfolgt die Eiablage im ungemähten Bereich, an offenbodigen Stellen. Einzelne Falter kann man im ganzen Zentralkaiserstuhl und selbst in den Weinbergen des Ostkaiserstuhls antreffen. Und an lückig bewachsenen Weinbergsböschungen oder in ehemaligen Steinbrüchen findet dann auch immer einmal wieder eine Eiablage statt. Das Kernhabitat ist eben eine (oder zwei) recht kleine Stellen am Südhang, wo H. semele nicht auf Mahd angewiesen ist. Dort blüht aber auch nur wenig oder nur Aster linosyris, die bei H. semele und anderen großen Satyrinen als Saugpflanze nicht eben beliebt ist. Die benachbarten höhergrasigen, dichter bewachsenen Stellen sind reines Imaginalhabitat. Dort fliegen die Falter zur Nahrungsaufnahme hin und saugen dort bevorzugt an Scabiosa canescens und wenn da dann gerade Anfang September die blütenreichsten Stellen gemäht werden, kann das nur kontraproduktiv sein. Sicher, wenn neben dem Kernbereich gemäht wird, dann kann das das Larvalhabitat vergrößeren. Aber muss man denn dann unbedingt gerade den Bereich abmähen, an dem der dichtetste Bestand der Saugpflanze blüht und wo sich die Falter zu Dutzenden konzentrieren? Die Pflanze fällt ja auf. Es ist nicht so, dass man sie übersehen kann.
Da hilft es auch nichts, dass die Population momentan noch einige Hundert Falter umfasst, denn es ist eben eine Inselpopulation, wo von außen nichts mehr zuwandern kann. Und solche Inselpopulationen sind generell hochgradig gefährdet, das muss ich sicher niemandem erklären. Mit diesen muss man sorgfältig umgehen, weil eben eine kleine zusätzliche Störung, neben den natürlicherseits auftretenden auf die wir keinen Einfluss haben, genau eine zuviel sein kann.

Viele Grüße
Jürgen

Beiträge zu diesem Thema

Brintesia circe breitet sich bei Tübingen aus *Foto*
Re: Brintesia circe breitet sich bei Tübingen aus *Foto*
Re: Brintesia circe breitet sich bei Tübingen aus
Brintesia circe in Alpirsbach
Wer mäht den da, außer sogenannnten Naturpflegern? *kein Text*
Eben jene... *kein Text*
Überall das selbe! Und dann wird im schlimmsten Fall noch Weidevieh gekoppelt! *kein Text*
Re: Wer mäht den da, außer sogenannnten Naturpflegern?
Von Seitenhieben
H. semele-Weibchen legen fast nur in kurzrasigen/"gestörten" Flächen Eier
Jein!
Leider hat jeder von Euch recht! Rauft euch zusammen...V.G. Hermann *kein Text*
Wir raufen doch nicht, wir diskutieren nur. Gerade dafür gibt es das Lepiforum! *kein Text*
Gemäht oder gemulcht? *kein Text*
Im NSG wird schon noch gemäht, nicht gemulcht. Wäre ja auch noch schöner... *kein Text*