Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Re: Nachspielzeit im Oberallgäu

Hallo,

war noch jemand unterwegs in den Bayerischen Alpen an den vergangenen schönen Tagen? Mich würde interessieren, wie weite Kreise diese Reaktion der Falter auf den weiteren Fast-Jahrhundertsommer gezogen hat. Geographisch und vom Artenspektrum her. Berchtesgadener Alpen, Wettersteingebirge? Melitaea phoebe, Argynnis niobe, Hamearis lucina, Polyommatus eumedon – zweite Generation?

Argynnis aglaja fliegt noch in anscheinend erster Generation in den Allgäuer Hochalpen – bei uns im Pfälzerwald (bekannte Lebensräume auf 180 bis 550 Höhenmetern) ist Ende August Schluß. Erebia pronoe sollte dieses Jahr früher geschlüpft sein als "normal" und entsprechend auch schneller durch sein – statt dessen betrug der Anteil verhältnismäßig frisch geschlüpfter Tiere am 29. September bei Oberstdorf wohl 20 Prozent. Derweil fliegt Argynnis adippe schon seit geschätzt einer Woche bei Oberstdorf in zweiter Generation, während bei uns die Falter von Anfang/Mitte Juni bis Mitte September zu finden sind und es sehr wahrscheinlich keine Tiere einer zweiten Generation gibt.
Für mich ist das alles voller Widersprüche oder zumindest Ungereimtheiten.

Viele Grüße
Oliver

Beiträge zu diesem Thema

Nachspielzeit im Oberallgäu *Foto*
Re: Nachspielzeit im Oberallgäu
Re: Nachspielzeit im Oberallgäu
Re: Nachspielzeit im Oberallgäu