Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Re: Oegoconia caradjai Männchen Der zweite war ein Männchen

Hallo Horst,

Nach welcher Vorlage hast Du den O. caradjai bestimmt?

Ich frage, weil hier in NRW (Deutschland), bei O. cardadjai das Sklerit in der Vesia nur etwa ein Drittel solang ist, wie hier auf dem Foto zu sehen ist. Ebenso ist der Cornutibüschel deutlich kleiner/schmaler. Auch hier in NRW ist der Aedoeagus nicht so stark asymmetrisch geformt.

Ich verwende für meine Oegoconia-Bestimmungen einen Bestimmungsschlüssel, der auch bei den Männchen das Sternit I-II zur Bestimmung heranzieht. Nach diesen Bestimmungsschlüssel (auch ohne Sternit) würde ich bei Deinem Foto auf die Art O. uralskella kommen. Ich kenne diese Art bisher nicht und ich weiß auch nicht ob sie bei Dir überhaupt vorkommt. Das Heranziehen des Sternit I-II für die Bestimmung kann ich Dir nur empfehlen, es erleichtert einen die Bestimmung.

Bisher habe ich nur sehr selten Oegoconia am Leuchtturm gehabt, meist pro Jahr ein bis zwei Falter. Aber die Art O. caradjai sieht hier definitiv anders aus. Mir ist es nur aufgefallen, da ich in der letzten Woche ebenfalls einen O. caradjai genitalisiert habe. ;)

Ich hoffe, es diskutiert noch jemand mit, der mehr Erfahrung mit der Gattung Oegoconia hat.

Deine Aufnahmen sind in der letzten Zeit wirklich gut geworden super und ich schaue sie mir gerne an.

viele Grüße

Monika

Beiträge zu diesem Thema

Oegoconia caradjai Weibchen *Foto* Bestimmungshilfe
Re: Oegoconia caradjai Männchen Der zweite war ein Männchen *Foto* Bestimmungshilfe
Re: Oegoconia caradjai Männchen Der zweite war ein Männchen
Re: Oegoconia caradjai Männchen Bestimmung
Re: Oegoconia uralskella!
Re: Oegoconia uralskella Weibchen - eindeutiges GP-Bild
nota bene Oegoconia uralskella, Verschiebungen erledigt. VG, Tina *kein Text*
Re: Oegoconia uralskella, Verschiebungen, tut mir leid, Danke! LG Horst *kein Text*