Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

(4) Aroga velocella *Foto*
Antwort auf: Buntes Allerlei - Teil 6 ()

Meine erste Aroga velocella im heimischen Gebiet brachte mich recht aus dem Häuschen:


[ Hannover, 25. April 2019 ]

.
Gut, nicht gerade ein Fest für die Augen. In den nächsten Tagen begegneten mir auf der Fläche Dutzende weiterer Exemplare, allerdings keines mehr ganz frisch.
Alle paar Schritte scheuchte ich diese Falter auf, sodass sofort klar war, dass ich hier eine individuenstarke Population vor mir hatte. Angesichts des nahezu flächendendeckenden Auftretens der Raupennahrungspflanze Rumex acetosella (Kleiner Sauerampfer) eigentlich nicht weiter verwunderlich. Die Biotopstruktur ist für hiesige Verhältnisse eben eine ganz besondere (s. Beitrag weiter oben über Teleiopsis diffinis).

Da am Kleinen Sauerampfer aber noch andere begehrenswerte Kleinschmetterlinge leben, etwa Scythris potentillella, Neofriseria peliella ( http://www.lepiforum.de/literatur/literatur.pl?Schuetze_84 ), freute ich mich einigermaßen, als ich Ende Mai im Biotop über ein Dutzend befallener Pflanzen mit Gespinst an der Basis vorfand.
Es waren keine Sandkörnchen oder Detritus eingewebt, nur bloße Seidenfäden (mit Kot versetzt).


[ Hannover, 24. Mai 2019 ]

.
Drei Stichproben ergaben kleine Raupen von Aroga velocella.
Woher ich das so genau wusste?
Ich hatte im April (von einem anderen Fundort, aber mit ähnlicher Vegetationsstruktur) eine Pflanze Rumex acetosella ausgegraben (für eine Käferzucht).
Und in ebendieser Box tauchte - nachdem die Käfer geschlüpft waren - eine Raupe auf! Sie verspann die trockenen Blätter zu einer Röhre und ernährte sich vom frischen Grün.


[ 18. Mai 2019 ]

.
Das Tier ließ sich vorwiegend bei Dunkelheit blicken. Und es reagierte äußerst empfindlich auf Erschütterungen. Sich für die Fotos einfach mal auf dem Rand abstützen, war zum Scheitern verurteilt. Und es wartete mit dem Wiederherauskommen jedes Mal quälend lange.

Da ist sie!


[ 20. Mai 2019 ]

.
Die Raupe machte sich beim Fressen so lang wie möglich, um bei Gefahr blitzschnell in ihrer schützenden Röhre verschwinden zu können.


[ 20. Mai 2019 ]

.
Hier das einzige Foto, das vom Analschild gelang. Normalerweise kam sie nicht weit genug aus dem Gespinstschlauch heraus. Oder ich war zu langsam.


[ 20. Mai 2019 ]

.
Der Falter saß Anfang Juni plötzlich in der Box. Leider schon etwas abgeschubbert (hatte sich kurz zuvor durch die Blätter gequetscht und war wild herumgetobt, nur um mich zu ärgern). Keine ruhigen Charaktere, diese Viecher.


[ 7. Juni 2019 ]

.
Im Habitat begegnete mir danach eine verpuppungsreife Raupe. Knallrot verfärbt und äußerst hektisch.


[ 21. Juni 2019 ]

.
Daten für die Fraßbilder:
Deutschland, Niedersachsen, Hannover, 50 m, Kugelfangtrift (bodensaurer Magerrasen), an Rumex acetosella, 24. Mai 2019 (det. & Freilandfotos: Tina Schulz)

Daten für die Zufallszucht:
Deutschland, Niedersachsen, Hannover, Stadtteil Bult, 60 m, Gelände der Alten Bult (ehemalige Pferderennbahn) am Rand der Eilenriede, Rumex acetosella im April 2019 eingetragen, Raupe entdeckt Mai 2019, Falterschlupf 7. Juni 2019 (cult., det. & fot: Tina Schulz)

.
Viele Grüße,
Tina.

Beiträge zu diesem Thema

Buntes Allerlei - Teil 6
(1) Teleiopsis diffinis *Foto* Bestimmungshilfe
Re: (1) Teleiopsis diffinis
Kugelfangtrift *Foto*
Re: Kugelfangtrift
(2) Phycitodes albatella *Foto* Bestimmungshilfe
(3) Udea ferrugalis *Foto* Bestimmungshilfe
(4) Aroga velocella *Foto* Bestimmungshilfe