Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Fraßgang auf der Mittelrippe *Foto*

Hallo Dieter!

.

Zudem ist der kurze Fraßgang auf der Mittelrippe, den die Raupe zunächst bildet, jeweils gut sichtbar.
Der Fraßgang auf der Mittelrippe ist 4 mm lang.
Hmm. Nach dem, was ich sehe, ist die Mittelrippe - bis zu dem Punkt, wo die Raupe sie verlässt - komplett mit Kot gefüllt (dunkel), also dürfte der Fraßgang viel länger als 4 mm sein (und er ist nicht komplett zu sehen, auf keinem der Fotos).
Dazu passt, dass oberhalb der Mine, zur Blattspitze hin, die Mittelrippe ganz hell, durchscheinend ist.
Der kurze kotlose Abschnitt in der Rippe, direkt vor der Platzmine, dürfte das Versteck der Raupe sein, wenn sie ruht. Meinst du diesen Bereich mit deiner Längenangabe?

Ich habe unter meinen Fotos zwei Durchlichtfotos gefunden, die meiner Meinung nach zeigen, dass die Mine auf der Mittelrippe länger ist (/länger sein kann) als man beispielsweise nach der Lektüre auf bladmineerders.nl annehmen würde:


Ectoedemia intimella: Deutschland, Niedersachsen, Ortsrand Rodenberg, 70 m, Streuobstwiese in Gewässernähe, 3. November 2015 (det. & fot.: Tina Schulz)

.
Viele Grüße,
Tina.

Beiträge zu diesem Thema

00268 Ectoedemia intimella: 2 Minenfotos für die BH *Foto* Bestimmungshilfe
Fraßgang auf der Mittelrippe *Foto*
Re: Fraßgang auf der Mittelrippe