Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Re: Heute Distelfalterwanderung in der Nördlichen Oberrheinebene

Hallo Erwin,

Die beiden Falter wirkten wenig abgeflogen.

Passt gut zu einer L4, die ich am 24.09.2019 auf einer prallsonnigen Mauerkrone im Ortskern von Filderstadt-Harthausen (D-Baden-Württemberg, Filder) an Malva neglecta fand. Bei einer späteren Kontrolle am 29.09. war die (vermutlich selbe) Raupe annähernd verpuppungsreif. Sie könnte sich also in den letzten Tagen noch zum Falter entwickelt haben, der dann wohl der "Enkel"-Generation diesjähriger Zuwanderer angehören dürfte. Diesen Faltern bleibt sicherlich nichts anderes übrig, als die letzten halbwegs sonnigen Tage zum Heimzug Richtung SW zu nutzen.

Viele Grüße
Gabriel

Beiträge zu diesem Thema

Heute Distelfalterwanderung in der Nördlichen Oberrheinebene
Re: Heute Distelfalterwanderung in der Nördlichen Oberrheinebene
Ich sehe zur Zeit nur westwärts ziehende Admirale *kein Text*