Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Coenonympha darwiniana/C. gardetta in den Dolomiten *Foto*

Hallo allerseits,

ich war in diesem Sommer im reizvollen Villnößtal im Nordwesten der Dolomiten. In den höheren Lagen, oberhalb der Wiesen zur Grünfuttererzeugung für aufgestallte Milchkühe, sah ich einige interessante Falter. Stellenwiese häufig war ein Wiesenvögelchen, das ich als Coenonympha darwiniana angesprochen habe. Der Artstatus ist Gegenstand von Diskussionen, d. h. ob es eine eigenständige Art oder eine Unterart von C. gardetta ist. Im Nachhinein sehe ich die in der BH genannten Unterschiede auch nicht immer deutlich. Aufnahmen von mehr Exemplaren hätten nicht geschadet.

In der Vergleichsansicht der BH sehe ich einen Unterschied, der nicht explizit als Merkmal genannt wird. Bei C. darwiniana ist das Mittelfeld der Hinterflügelunterseite bräunlich, bei C. gardetta eher grau. Demnach sehe ich "meine" Falter als C. darwiniana. Das Merkmal der gelb umringten Augenflecke ist teils zu sehen, teils nicht. Letzteres könnte auch am Lichteinfall liegen. Hier ein Beispiel für C. darwiniana:

Italien, Südtirol, Villnösstal, Kofelwiese, 1.900 m, 16. Juli 2019, Tagfund (Freilandfoto: Johannes Simon-Kutscher)

Viele Grüße von Johannes

Beiträge zu diesem Thema

Coenonympha darwiniana/C. gardetta in den Dolomiten *Foto*
Coenonympha darwiniana/C. gardetta *Foto*