Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Winterhärte bei Faltern? *Foto*

Hallo,

Ich sehe hier bei 2 - 0°C jeden Tag der Kleinen Frostspanner.

Was mich wundert, wie diese Winterfalter bei fast 0°C noch fliegen können.

- Wir Menschen haben ja einen Energiestoffwechsel, der auf Erhaltung der Körpertemperatur eingerichtet ist. Da braucht es offenbar zwei geschlossene Blutkreisläufe, denn die höheren Tiere, die das nicht haben, zeigen Winterstarre.
- Vom Zitronenfalter weiß man, dass er ein Anti-Freezing-Protein besitzt, das ermöglicht, dass er die Erstarrung im Eis überlebt.
- Aber das Erstarren Überleben und ein aktiver Stoffwechsel bei 2°C sind doch zwei Paar Stiefel.
- Aus meinem Chemiestudium weiß ich noch, dass 10°K Temperatur weniger eine Verlangsamung des Reaktion auf die Hälfte bedeutet. 30°K Temperaturdifferenz heisst also 8fach langsamer.
- Welche speziellen Tricks wenden Winterfalter an, um bei den kalten Temperaturen noch einen Stoffwechsel zu haben, der den Flugmotor der Falter, den Fettkörper immer wieder auffüllt?

Weiß einer von den Profis über die spezielle Situation bei Winterfaltern Bescheid oder weiß er/sie, wo es steht?

LG Berbhard

Deutschland, Baden-Württemberg, Lenzkirch, Urseetal, 830m, 12. November 2019, am Licht (Freilandfoto: Bernhard Kleine)

Beiträge zu diesem Thema

Winterhärte bei Faltern? *Foto*
Re: Winterhärte bei Faltern?
Re: Winterhärte bei Faltern?
Flugfähigkeit bei winterfliegenden Nachtfaltern
Man könnte auch den Autor kontaktieren...
Re: den Autor kontaktieren...
Buch von Bernd Heinrich über Ausdauerleistungen von Mensch & Tier
Re: Bernd Heinrich angeschrieben
Re: Buch von Bernd Heinrich über Ausdauerleistungen von Mensch & Tier
Über die Frostspanner-Energiebilanz gibts auch einen Artikel auf deutsch
Re: Eulenfalter?
Es werden primär Eulen behandelt, es wird aber auch auf Frostspanner eingegangen *kein Text*
Re: Winterhärte bei Faltern?
Re: Wing loading
twitch
Re: twitch = Zuckung? Vorläufige Einschätzung der Winterhärte in Operophtera
Re: Winterhärte bei Operophter, Abschluss.