Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home]
Foren: [Forum 1: Bestimmungsfragen]     [Forum 2: Alles außer Bestimmungsfragen]     [Archiv 2 zu Forum 2 (bis 2017)]     [Archiv 1 zu Forum 2 (bis 2013)]     [Archiv 5 zu Forum 1 (2012-2016)]     [Archiv 4 zu Forum 1 (2010-2012)]     [Archiv 3 zu Forum 1 (2007-2010)]     [Archiv 2 zu Forum 1 (2006-2007)]     [Archiv 1 zu Forum 1 (2002-2006)]     [Test-Forum zum Ausprobieren der neuen Funktionen]
Große Bild- und Informationssammlungen:     [Bestimmungshilfe]     [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)]     [Glossar]     [FAQ]
Sonstiges: [Lepiforum e.V.]     [Chat (nur für Mitglieder)]     [Impressum] — Weitere interne Links: [Home]

[Hinweise zur Benutzung der Foren]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles ausser Bestimmungsanfragen

Vanessa atalanta - sicher nicht überall recht häufig

Hallo Erwin,

V. atalanta ist ein Hitzeflüchtling, der im Frühjahr abwandert, sobald die Temperatur eine individuell unterschiedliche Temperaturschwelle übersteigt. Aber das weißt Du ja.
Nach diesem warmen Frühjahr sind die meisten Tiere aus der Oberrheinebene abgewandert, recht bald, nachdem sie im Mai geschlüpft sind.
Ich habe im weiteren Freiburger Raum den Sommer über einige Raupen gefunden. Viele waren es nicht, aber immerhin. Ich kann mich auch an Sommer erinnern, in denen ich gar keine Raupen fand. Mittlerweile kommen die Tiere allmählich wieder aus dem Schwarzwald zurück, werden also häufiger. Bei Dir (und um Landau) dürften sie viel mehr aus dem Norden einwandern. Da sind sie wohl etwas spät dran, werden aber schon noch kommen. Am niederösterreichischen Alpenrand sind die Rückwanderer aus den Alpen wohl auch schon angekommen.

Auch in Südost-Frankreich habe ich Ende August / Anfang September in 2 Wochen intensiver Faltersuche nur genau ein Exemplar (beim Hilltopping) gesehen.

Klar, da sind die auch noch im Gebirge - oder weiter im Norden. Wie die Wanderrichtungen im Mittelmeerraum genau sind, das ist noch offen.

also auch kein Aglais io, Polygonia c-album oder Apatura ilia
Fliegt A. ilia jetzt zur Efeublüte noch? Inachis io ist dieses Jahr in der 2. Gen. wirklich ausgesprochen selten. War sie letztes Jahr schon, aber als dann im September welche einwanderten, dachte ich, es bessert sich jetzt wieder. Aber nein: Die 2. Gen. ist wieder fast ganz ausgefallen. Woran es liegt, darüber will ich nicht einmal spekulieren.

Viele Grüße
Jürgen

Beiträge zu diesem Thema

Makro-Aufnahmen von Vanessa atalanta *Foto*
Re: Vanessa atalanta - "überall recht häufig" ???
Re: Vanessa atalanta, bei mir auch häufig
Re: Vanessa atalanta, bei mir auch häufig
Re: Vanessa atalanta - 2017 recht häufig
Re: Vanessa atalanta - "überall recht häufig"
Re: Vanessa atalanta - "überall recht häufig" ???
Re: Vanessa atalanta - "überall recht häufig" ???
Re: Vanessa atalanta - "überall recht häufig" ???
Vanessa atalanta - sicher nicht überall recht häufig
Re: Vanessa atalanta - sicher nicht überall recht häufig
Re: Vanessa atalanta - und andere
Re: Vanessa atalanta - "überall recht häufig" ???
Re: Vanessa atalanta - "überall recht häufig" ???
Re: Vanessa atalanta häufig?- in SH schon *Foto*
Re: Vanessa atalanta - "überall recht häufig" ???
Re: Vanessa atalanta - "überall recht häufig" ???
Re: Vanessa atalanta - "überall recht häufig" ???
Re: Vanessa atalanta - "überall recht häufig" ???