Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Nochmal Goldersbachtal *Foto*

Hallo Daniel,

gestern waren wir auf einer kleinen Wanderung im Goldersbachtal unterwegs und ich konnte mir selbst einen Eindruck von der durchgeführten Pflege machen. Die gemulchten Flächen haben wir auch gesehen, auch wenn wir nicht ganz im Nordwesten des Tales beim Ziegelweiher waren. Die Mulchauflage war nun nicht mehr so hoch bzw. es war schwer erkennbar, ob die Flächen gemulcht oder gemäht und schlecht abgeräumt wurden:

Deutschland, Baden-Württemberg, Schönbuch, Großes Goldersbachtal beim Teufelsbrückenweiher, 26. Dezember 2019, Freilandfoto: Thomas Bamann

Deutschland, Baden-Württemberg, Schönbuch, Großes Goldersbachtal am Teich nordwestlich des Teufelsbrückenweihers, 26. Dezember 2019, Freilandfoto: Thomas Bamann

Natürlich wäre es deutlich besser, wenn diese Flächen gemäht und abgeräumt und nicht nur gemulcht werden würden. Es waren aber auch noch einige ungemähte Brachen vorhanden, sodass ich es grundsätzlich nicht schlecht finde, dass man diese Flächen mehr oder weniger regelmäßig nutzt, denn sonst sehen sie bald so aus (wie viele andere Flächen im Goldersbachtal):

Deutschland, Baden-Württemberg, Schönbuch, Großes Goldersbachtal am Teich nordwestlich des Teufelsbrückenweihers, 26. Dezember 2019, Freilandfoto: Thomas Bamann

Deutschland, Baden-Württemberg, Schönbuch, Großes Goldersbachtal am Teufelsbrückenweiher, 26. Dezember 2019, Freilandfoto: Thomas Bamann

Auch wurde in Teilbereichen endlich wieder eine Gehölzpflege durchgeführt, damit die Flächen offen bleiben und nicht mehr und mehr in Sukzession kommen:

Deutschland, Baden-Württemberg, Schönbuch, Großes Goldersbachtal beim Teufelsbrückenweiher, 26. Dezember 2019, Freilandfoto: Thomas Bamann

Deutschland, Baden-Württemberg, Schönbuch, Großes Goldersbachtal am Teich nordwestlich des Teufelsbrückenweihers, 26. Dezember 2019, Freilandfoto: Thomas Bamann

Natürlich gibt es im Goldersbachtal viel zu verbessern, die Einführung einer Mahd statt Mulchen ist sicherlich einer der wichtigsten Punkte. Daneben sollten aber auch in Sukzession begriffene Brachen wieder in die Pflege implementiert werden, Gehölze müssten in größerem Umfang aus der Talaue und von den süexponierten Hangbereichen entnommen werden.

Eine Ausweisung als Naturschutzgebiet ist aktuell gar nicht so unwahrscheinlich, weil es sich fast ausschließlich um landeseigene Flächen (Staatsforst) handelt. Die Ausweisung von Naturschutzgebieten mit konventionell genutztem Acker- und Grünland wird zukünftig aufgrund des Eckpunktepapiers der Landesregierung nur noch unter größtem Widerstand der Landwirtschaft möglich sein, sodass man ggf. vermehrt auf landeseigene Flächen zurückgreifen muss.

Viele Grüße Thomas

Beiträge zu diesem Thema

Tagfalterrückblick 2019
Nymphalis polychloros *Foto* Bestimmungshilfe
Satyrium pruni *Foto* Bestimmungshilfe
Re: Satyrium pruni - Traubenkirsche als Raupenfutterpflanze
Satyrium w-album *Foto* Bestimmungshilfe
Satyrium ilicis *Foto* Bestimmungshilfe
Satyrium ilicis. Danke auch dafür, fehlt im Harzkreis! HG, BOB *kein Text*
Ja, leider. In Südbayern auch nur noch ein Vorkommen. VG Markus *kein Text*
Boloria selene *Foto* Bestimmungshilfe
Viola canina? *kein Text*
Viola canina passt sehr gut! Dankeschön:) *kein Text*
Minois dryas *Foto* Bestimmungshilfe
Argynnis aglaja *Foto* Bestimmungshilfe
Lycaena helle und Boloria eunomia *Foto* Bestimmungshilfe
Brenthis ino *Foto* Bestimmungshilfe
Prima Doku Markus!, VG Oliver *kein Text*
Danke Olli und viele Grüße zurück :) *kein Text*
Gefällt mir sehr gut!
Re: Brenthis ino
Klasse Doku!
Re: S. aglaja
Re: S. aglaja
Boloria eunomia
Re: Boloria eunomia
Re: Boloria eunomia
Re: Boloria eunomia: Volle Zustimmung
Die Krux der Pflege von eunomia-Habitaten
Sehr klar ausgedrückt (er hat es schon wieder getan). BG, BOB *kein Text*
Re: Die Krux der Pflege von eunomia-Habitaten
Die Krux der Pflege von eunomia-Habitaten
Goldersbachtal
Nochmal Goldersbachtal *Foto*
Argynnis paphia *Foto* Bestimmungshilfe
Euphydryas maturna und Melitaea diamina *Foto*
Plebejus argus und Agriades optilete *Foto* Bestimmungshilfe
Pseudophilotes baton *Foto* Bestimmungshilfe
Re: Funddaten Pseudophilotes baton
Re: Pseudophilotes baton in Rheinland-Pfalz?
Re: Pseudophilotes baton in Rheinland-Pfalz?
Re: Pseudophilotes baton in Rheinland-Pfalz?
Für den Raum Zweibrücken
Re: Pseudophilotes baton in Rheinland-Pfalz?
Vielen Dank für die Rückmeldungen! VG Oliver *kein Text*
Pseudophilotes baton in Hessen
Re: Pseudophilotes baton in Hessen
Re: Pseudophilotes baton in Hessen
Iphclides podalirius - die besondere Sitzgelegenheit *Foto*
Thecla betulae *Foto* Bestimmungshilfe
Pyrgus warrenensis *Foto* Bestimmungshilfe
Limenitis populi *Foto* Bestimmungshilfe
Re: Phantastische Dokus super VG Peter *kein Text*
Wie immer ein interessanter Genuss! Viele Grüße Jörg *kein Text*
Re: Du bist dennoch der "Finder" vor dem Herrn, großartige Doku, Danke *kein Text*
Danke auch an euch! Und auf neue schöne Funde in 2020! Viele Grüße Markus *kein Text*