Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

nota bene Korrektur Eumannia oppositaria

Guten Abend
Meine Falter von Samos waren von Axel Hausmann ursprünglich als Eumannia oppositaria bestimmt worden.
Für die Gattungen Eumannia und Tephronia hat es ja im Zuge der GME6 eine Revision gegeben. Ich habe jetzt erst gesehen, dass für Samos Tephronia lepraria als "vorhanden" mit einem Punkt gezeigt wird, Eumannia oppositaria dagegen nicht.
Auf Bold habe ich dann gesehen, dass alle meine Falter als Tephronia lepraria gebarcodet wurden.
Lebendfalter 1 sowie die Raupe sind also zu von Eumannia oppositaria zu Tephronia lepraria zu verschieben.
Ich habe alle meine Falterfotos auch noch einmal kontrolliert (die Unterschiede sind ja recht deutlich): Eumannia oppositaria scheint tatsächlich nicht auf Samos vorzukommen. Ausnahme könnte ein Falter sein, dessen Raupe ich nicht wie sonst hoch in den Bergen gefunden hatte, sondern auf nur 100m Höhe in völlig anderer Gegend, weit entfernt vom nächsten Fundort und völlig anderes Habitat. Ich bin aber nicht sicher, ob ich davon einen Beleg habe. Ich weiss aber zumindest, wo ich die Raupe suchen muss...
Danke für das verschieben.
Gruss Dieter

Beiträge zu diesem Thema

nota bene Korrektur Eumannia oppositaria
ist korrigiert, danke für Hinweis, Annette *kein Text*
danke, Gruss Dieter *kein Text*