Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Hyles euphorbiae Weibchen aus missglückter Zucht *Foto*

Hallo!
Im vorigen Winter bin ich an 2 Puppen von Hyles euphorbiae gekommen. Ich kann mich leider nicht mehr an die Umstände Erinnern. Ich meine sie gegen Eier von Antheraea yamamai getauscht zu haben, oder das war auch ganz anders. Nach dem Scheitern habe ich das vermutlich verdrängt.
Jedenfalls kann ich keine Funddaten liefern.
Eine Puppe hat es gar nicht geschafft und der Falter aus der anderen ist von seiner Aufsteigehilfe gefallen und hat sich leider auch nicht richtig entfaltet. Misserfolg rundum. Heute habe ich den Falter im Keller zufällig wiedergefunden. Wollte ihn damals wohl nicht ganz wegschmeißen und habe ihn auf ein Kastl gelegt.
Da dachte ich mir ich verarbeite ihn noch, damit er sich nicht ganz umsonst durch sein kurzes Leben gefressen hat.
Vielleicht einmal irgendwann für irgendwen zur Absicherung für einen sehr fertigen Falterfund.


?, geschlüpft Anfang Juli in Graz
Liebe Grüße!
Horst