Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Mein zweiter 2020 geschlüpfter Falter (08.02.20) *Foto*

Hallo miteinander,

meinen ersten "echten" 2020er, also keinen Überwinterer, hatte ich bereits am 30. Januar mit einem Schneespanner (Philgalia pilosaria). Da es Samstagabend relativ mild war (um 21 Uhr noch 10 °C), wollte ich die Gelegenheit nutzen, nochmal in den Garten zu gehen zum Leuchten, bevor am Sonntag der Orkan "einschlägt".

Leider war faltermäßig nicht allzuviel los. Lediglich eine einzelne Satelliteneule (Euspilia transversa) hatte sich am Köder eingefunden. Als ich dann enttäuscht meine Lampen abbaute, fand ich doch noch einen Falter hinter (!) dem Pappschirm am Gartenstuhl sitzend: ein Alsophila aescularia-Männchen (Frühlingskreuzflügel). Mein frühester Fund dieser Art war bisher der 03.03.2019, also fast einen Monat später im Jahr.

Viele Grüße, Jürgen

Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Borgholzhausen bei Bielefeld (MTB 3815-4), im Garten am Licht, 120 m, 08. Februar 2020, Nachtfund (Freilandfoto(s): Jürgen Peters)