Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Rätselauflösung: Thalera fimbrialis *Foto*

Okay, dann will ich mal nicht so sein und das Spiel beenden, damit wer andres unsere kleinen grauen Gehirnzellen mit neuem Leben füllen kann.
Das hier ist er in seiner ganzen (Alters-)Pracht.

Deutschland, Baden-Württemberg, Elztal-Dallau, Halbtrockenrasen und Magerrasen auf Steilhängen aus Wellenkalk, Schaumkalkbänke, 200 m, 28. Juni 2019 (Foto: Jutta Bastian)

Dazu meine Frage: wieso sieht man bei diesem Exemplar keine einzige rotbräunliche Schuppe mehr an den Fransen? Ausgeblichen, abgewaschen, und wirklich restlos entfernt??
Ich habe im Freiland echt gerätselt, ob das überhaupt Thalera fimbrialis sein kann, wenn da keine Spur der typischen Saum-Zeichnung mehr zu finden ist. Ich hatte schon weitaus ältere und weitaus abgeflogenere Exemplare - aber die Saumzeichnung war meist noch relativ gut und vollständig erhalten. Okay, der größte Teil der Saumfransen ist weg, aber es gibt durchaus noch Relikte davon. Zudem sollte doch wenigstens noch ein klitzekleiner Rest der roten Saumlinie zu sehen sein!
Das Funddatum war schon Ende Juni, Flugzeitbeginn kaum vor Ende Mai.
Vielleicht doch eine Fehlfärbung - ohne Saumzeichnung?

Hier ein Falter dieser Art an gleicher Stelle, ein späterer Jahresfund im August 2014 - anderes Jahr, andere Wetterverhältnisse, aber in etwa der gleiche Abnutzungszustand:

Deutschland, Baden-Württemberg, Elztal-Dallau, Halbtrockenrasen und Magerrasen auf Steilhängen aus Wellenkalk, Schaumkalkbänke, 200 m, 6. August 2014 (Foto: Jutta Bastian)

Hier ist die charakteristische Saum- und Fransenzeichnung noch nahezu unversehrt und gut erkennbar.
Gleiches gilt für den ausgeblichenen und abgewetzten Falter vom 9. August 2017 (Nr. 13 in der Bestimmungshilfe), den ich nur wenige Kilometer Luftlinie von der oben genannten Stelle entfernt gefunden habe.

Sind die Falter dort in frischem Zustand tatsächlich grün gewesen - oder ist die helle bis rötliche Grundfarbe ein Hinweis auf eine Lokalrasse, die dann im Einzelfall möglicherweise auch noch zu einer blasseren (oder gar fehlenden) Saumzeichnung neigt?
Sollte ich in dieser Region noch immer davon ausgehen, dass hier die Falter nur in EINER Generation fliegen, einer ziemlich lang gestreckten wie im Grundlagenwerk (Ebert Bd 8, S. 64) beschrieben? Oder vielleicht doch eine - zumindest partielle - zweite?

Fragende Grüße, danke für eure Einschätzung!
Jutta

Beiträge zu diesem Thema

Zeit für ein Rätselchen - diesmal ein leichtes... *Foto*
147 Klicks, und kein einziger Kommentar - ich vergrößere den Ausschnittt *Foto*
"Fade to Grey"? *kein Text*
könnte man so sagen... Jetzt noch'n Stückchen mehr gezeigt *Foto*
Re: Glänzt da etwa eine Perle? *kein Text*
Also bei dem glänzt gar nichts...
Re: Wie sagte Mr Spock doch immer: faszinierend... *kein Text*
Fimberlohn - 1 Taler? LG, BOB *kein Text*
Du kriegst den Finderlohn! Gratulation.
Meine Kt.Nr.: 0815 XYZ-LG-BOB *kein Text*
... aber erst nach Beendigung der Corona-Krise!
Für das Bald geb ich gern Einen (Witz) aus! LG, BOB *kein Text*
Ich will auch 'nen mageren Taler!
nimmst du statt eines mageren Talers auch einen fetten Lorbeerkranz?
Re: nimmst du statt eines mageren Talers auch einen fetten Lorbeerkranz?
Dem Philipp Jens - den Ähren-Krenz! BG, BOB *kein Text*
Originalfoto folgt, sobald jemand den gesuchten Namen in den Betreff schreibt *kein Text*
Rätselauflösung: Thalera fimbrialis *Foto*
Flugzeiten Thalera fimbrialis
Danke für die Antwort, dann also eine Generation m. schlechter Baumarkt-Farbe :) *kein Text*
Re: Danke für die Antwort, dann also eine Generation m. schlechter Baumarkt-Farb *Foto*
So Einer also - von der seidenmatten Werbeseite! Sehr hübsch. VG, BOB *kein Text*
"Nettes Rätsel! ... die Fühlerform ist schon sehr eigen."