Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Re: Lysandra coridon Weibchen mit sonderbarem Anhängsel am Hinterleib

Hallo Peter,

mit meinen gen Null tangierenden Kenntnissen im lepidopterischen Genitalbereich bin ich mit Sicherheit nicht der, von dem du dir eine fundierte Antwort erwartest. Da ich aber selber neugierig bin, möchte ich mit einer ersten Diskussionsgrundlage versuchen, deinen Beitrag vor dem Nirvana zu bewahren.

Vor geraumer Zeit hatte ich mal von eben dieser Art eine Kopula gepostet, die schon beim Anschauen Schmerzen bereitet: http://www.lepiforum.de/2_forum.pl?md=read;id=836
Eine abschließende Antwort auf das, was man da sah, gab es nicht. Wolfgang vermutete da Teile des männlichen Genitalapparates, ich denke nach jetzigen Recherchen aber eher, dass bei einigen Lycaeniden die Weibchen mindestens so martialisch wie die Männchen ausgestattet sind. Ich bin nämlich auf diese Seite mit einer mir plausiblen Erklärung gestoßen: https://www.flickr.com/photos/22045925@N03/2499027686

Demnach weisen bei manchen Arten eben auch die Weibchen penisartige Strukturen auf, die dazu dienen sollen, den Spermiengehalt des Männchens vollständig zu extrahieren. Eventuell hat dein Weibchen gerade eine Kopula hinter sich, weshalb das Teil noch ausgestülpt ist. Wie es jetzt genau heißt, da kann ich nur mutmaßen. Evtl. ist das der Ductus bursae (siehe Glossar unter Bursa copulatrix: http://www.lepiforum.de/lepiwiki.pl?Glossar_B )

So, jetzt sind die GU-Experten dran... ;)

Viele Grüße

Jens

Beiträge zu diesem Thema

Lysandra coridon Weibchen mit sonderbarem Anhängsel am Hinterleib *Foto*
Re: Lysandra coridon Weibchen mit sonderbarem Anhängsel am Hinterleib