Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Für die Großwildjäger: Raupen von Mormo maura (auch @Wolfgang Rozicki) *Foto*

Hallo zusammen (hallo Wolfgang),

unter einer Brücke in meiner Heimatstadt hatte ich 2016 ja acht Falter von M. maura gefunden: http://www.lepiforum.de/2_forum_2013.pl?page=1;md=read;id=28597

Gestern Nacht nun machte ich mich in der Umgebung auf Raupensuche. Und was soll ich sagen: ich fand von 2:38 - 3:50 Uhr siebzehn Raupen!

Nachdem ich nach drei Minuten (!) meine allererste maura-Raupe an Weide fand, beachtete ich die unübersichtliche Krautschicht kaum noch, und fand auch nichts dort (repräsentativ ist meine Untersuchung also nicht).
Am Ufer standen schmalblättrige Weiden (unbestimmt) und junge Schwarz-Erlen, und an diesen beiden Pflanzen saßen die Tiere und fraßen (11 an Weide, 6 an Erle). Wie ich annehme, waren sie alle schon im letzten Stadium.

.
Ein sehr beeindruckendes Erlebnis! Ich weiß nicht, was man sonst so bei der Raupensuche in guten Habitaten erwarten darf, aber ich bin absolut glücklich mit meinem Ergebnis im zweiten Versuch (beim 1. Versuch am 17. März 2020 war ich wohl noch zu früh dran).

.
Der Teil des Flusslaufs, wo ich suchte, wurde im vorletzten Jahr renaturiert; im Zuge der "Fließgewässerentwicklung" wurde wohl die Befestigung entfernt und einige Schlenker eingefügt, die der Fluss in der Folge selbst weitergestaltet hat; zumindest spricht die Mächtigkeit der Genist-Auflage dafür.

Die Tiere saßen an den Jungbäumen (die aus abgebrochenen Ästen entstanden waren) einen halben Meter über der Wasserlinie, und an den Bäumchen höher an der Böschungskante.
Raupen, die ich sah, saßen bis maximal fast 3 m hoch im Geäst.

Ich hätte sicher noch mehr gefunden, wenn nicht meine Taschenlampe angesichts der unangemeldeten Nachtschicht gestreikt hätte. Und das Herumklettern im Genist in stockdunkler Nacht war mir teilweise doch zu gefährlich (Beinbruchgefahr).

Daten: Deutschland, Niedersachsen, Landkreis Schaumburg, Rodenberg, Nähe Bäckerei Strietzel, renaturierter Abschnitt der Rodenberger Aue, 66 m, 28. April 2020, Nachtfund (det. & Freilandfotos: Tina Schulz)

.
Gibt es bei der Zucht etwas zu beachten? Hat Mormo maura besondere Ansprüche?

Viele Grüße,
Tina.

P.S.: Als "Beifang" gab's meine erste (leider parasitierte) Raupe von Naenia typica (siehe Fotos) und drei Apterogenum ypsillon-Raupen.

Beiträge zu diesem Thema

Für die Großwildjäger: Raupen von Mormo maura (auch @Wolfgang Rozicki) *Foto*
So: Am Tag der Arbeit schließ ich mich Nachts mormonischen Maurerbrigaden an! *kein Text*
Viel Erfolg! :) ;) *kein Text*
Re: Für die Großwildjäger: Raupen von Mormo maura (auch @Wolfgang Rozicki)
Zucht von Mormo maura
Re: Raupensuche besser bei Dunkelheit
Es ging mir auch nur um A. ypsillon. :) Danke nochmal, Tina *kein Text*
Lichtscheues Gesindel auf dem Sofa *Foto*
Mormo maura regelmäßig am Licht
Mormo maura regelmäßig im (dunklen) Haus
Ansprüche an den Lebensraum
Re: Ansprüche an den Lebensraum *Foto*
Re: Ansprüche an den Lebensraum
Re: Ansprüche an den Lebensraum *Foto*
Irrtum
Zum Schlafen schalte ich das Licht aus ;-))), und höre dann M. maura, LG, B. *kein Text*
Ich hab es ;-) dein blaues Sofa sah ich schon ...
auch bei mir M. maura im Haus
Mormo maura bisher 1x am Licht
Re: Mormo maura bisher 1x am Licht - mögliche Erklärung
Hatte auch schon Mormo maura am Licht *Foto*
Re: Ich hatte Mormo maura noch nie am Licht
Hatte Mormo maura schon zweimal am Licht, aber ...
Frage zur Puppenruhe und Phänologie von Mormo maura
Re: Frage zur Puppenruhe und Phänologie von Mormo maura
Re: Frage zur Puppenruhe und Phänologie von Mormo maura
Phänologie von Mormo maura
Re: Phänologie von Mormo maura
Re: Phänologie von Mormo maura
Weitere Raupen von Mormo maura - oder: Warum 69 eine schöne Zahl ist *Foto*
Ein paar weitere Fotos *Foto*
Re: Weitere Raupen von Mormo maura - toller Beitrag, Tina, danke super
Weitere Nahrungspflanzen
Re: Weitere Nahrungspflanzen
Nachweis in Hamburg *Foto*
Re: Nachweis in Hamburg