Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Re: Ansprüche an den Lebensraum

Hallo Berhard,

nach wie vor bin ich der Meinung, dass Fließgewässer nicht über längere Zeit austrocknen dürfen, sonst verschwindet Mormo maura. Die letzten beiden Jahre waren außergewöhnliche Jahre, da wirst Du mir sicherlich zustimmen. Dass in solch heißen Jahren auch mal etwas größere Fließgewässer austrocknen, ist durchaus verständlich. Sie sind aber kein Maßstab dafür, wie ein Mormo maura-Habitat aussehen kann oder darf. Oder ist dieser Bach auch schon vor 2018 regelmäßig trockengefallen? Dann würde ich mich sehr wundern und Deinen Falterfund nur mit einer aktuellen Zuwanderung in Verbindung bringen, denn es hat offensichtlich den Anschein, dass diese Art sich - zumindest hier im Flachland Ostniedersachsens - ausbreitet und auch mal kleinere, wenig Wasser führende Fließgewässer besiedelt. In der Regel sind es aber größere, immer Wasser führende Gewässer (auch naturnahe bzw. ungepflegte Teiche oder Tümpel).
In den letzen Jahren habe ich von verschiedenen Leuten Hinweise erhalten, wonach einzelne Falter fernab von ihrem natürlichen Habitat gefunden wurden (Rand einer Calluna-Sandheide, Dorfteich fernab eines größeren Fließgewässers usw.) - das spricht tatsächlich für eine Ausbreitung und unterstützt meine Vermutung.

Der Falter bei Dir in der Wohnung hat sich sicherlich nur verstecken wollen und ist ganz sicher nicht durch das Zimmerlicht angelockt worden. Ich habe bei meinen Kartierungen an der Oker (Fluss bei Braunschweig und Gifhorn) und Aller (Fluss bei Gifhorn) sehr oft Mormo maura am Köder gehabt, aber nie am Licht. Denn parallel zum Köderfang habe ich auch mit Leuchtanlagen und einer Lichtfalle gearbeitet. Die Falterfotos dazu kennst Du ja bereits aus der BH.

Viele Grüße, Wolfgang

Beiträge zu diesem Thema

Für die Großwildjäger: Raupen von Mormo maura (auch @Wolfgang Rozicki) *Foto*
So: Am Tag der Arbeit schließ ich mich Nachts mormonischen Maurerbrigaden an! *kein Text*
Viel Erfolg! :) ;) *kein Text*
Re: Für die Großwildjäger: Raupen von Mormo maura (auch @Wolfgang Rozicki)
Zucht von Mormo maura
Re: Raupensuche besser bei Dunkelheit
Es ging mir auch nur um A. ypsillon. :) Danke nochmal, Tina *kein Text*
Lichtscheues Gesindel auf dem Sofa *Foto*
Mormo maura regelmäßig am Licht
Mormo maura regelmäßig im (dunklen) Haus
Ansprüche an den Lebensraum
Re: Ansprüche an den Lebensraum *Foto*
Re: Ansprüche an den Lebensraum
Re: Ansprüche an den Lebensraum *Foto*
Irrtum
Zum Schlafen schalte ich das Licht aus ;-))), und höre dann M. maura, LG, B. *kein Text*
Ich hab es ;-) dein blaues Sofa sah ich schon ...
auch bei mir M. maura im Haus
Mormo maura bisher 1x am Licht
Re: Mormo maura bisher 1x am Licht - mögliche Erklärung
Hatte auch schon Mormo maura am Licht *Foto*
Re: Ich hatte Mormo maura noch nie am Licht
Hatte Mormo maura schon zweimal am Licht, aber ...
Frage zur Puppenruhe und Phänologie von Mormo maura
Re: Frage zur Puppenruhe und Phänologie von Mormo maura
Re: Frage zur Puppenruhe und Phänologie von Mormo maura
Phänologie von Mormo maura
Re: Phänologie von Mormo maura
Re: Phänologie von Mormo maura
Weitere Raupen von Mormo maura - oder: Warum 69 eine schöne Zahl ist *Foto*
Ein paar weitere Fotos *Foto*
Re: Weitere Raupen von Mormo maura - toller Beitrag, Tina, danke super
Weitere Nahrungspflanzen
Re: Weitere Nahrungspflanzen
Nachweis in Hamburg *Foto*
Re: Nachweis in Hamburg