Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Re: Phänologie von Mormo maura

Hallo Armin,

sehr interessant Deine Angaben zu Mormo maura.

Keine davon (Imagines) wurde vor dem 15. Juni gemacht

Das deckt sich auch mit meinen Beobachtungen hier in Ostniedersachsen, wie ich schon geschrieben habe. Da gibt es wohl keine größeren Unterschiede.

Dort habe ich seit 2007 fast alljährlich Tiere am Köder, und auch etliche Male Falter am Licht bzw. in der Lichtfalle gefunden.

Das finde ich bemerkenswert, besonders was die Beobachtungen am Licht angeht. So etwas habe ich bisher noch nicht gehört/gelesen! Kann es sein, dass bei regelmäßigem Leuchten an einem Ort doch mal das eine oder andere Tier am Licht erscheint und Lichtfallen, wenn die ständig aufgebaut/aufgehängt werden, gerne mal als "Versteck" oder Unterschlupf genutzt werden? Das Verstecken in Verrohrungen, wie Du schreibst, und an vielen anderen dunklen Stellen könnte ein Hinweis auf die vergleichsweise etwas ungewöhnliche Lebensweise der Falter sein, die vielfach von den verschiedensten Leuten bereits beobachtet und beschrieben wurde.

flächendeckend verbreitet und lässt sich durch Ködern in der Nähe von Gewässern relativ leicht nachweisen.

Auch das deckt sich, wie schon erwähnt, mit meinen Erkenntnissen.

Allerdings oft erst spät in der Nacht

Das wiederum nicht, denn ich habe häufig beobachtet, dass die ersten Tiere sofort nach Anbringen des Köders bzw. während der Dämmerung am Köder saßen, sich dabei aber etwas unruhig verhielten. Haben sie dann eine Weile gesessen, konnte man sie in aller Ruhe fotografieren.

Insgesamt scheint maura seit 2017 stark zugenommen zu haben

Diesen Eindruck habe ich auch. Jedoch konnte ich es hier in Ostniedersachsen schon wesentlich früher (2009) beobachten.

In Belgien gab es 2020 auch schon zwei Falterfunde Ende April

Das ist wirklich außerordentlich früh und nur mit den milden Wintern der letzten Jahre und der Nähe zum atlantischen Seeklima in Verbindung zu bringen. Hier im Osten Niedersachsens gibt es bei einigen Arten auch schon Früherscheinungen, jedoch hält sich das aufgrund der kontinentalen Tönung noch in Grenzen.

Ich finde das immer spannend wenn Arten anfangen irgendwas mit ihren Flugzeiten zu verändern

Das sehe ich auch so, denn der vielzitierte Klimawandel lässt sich nicht mehr leugnen. Unsere Natur ändert sich gewaltig. Mal sehen, was noch alles auf und zu kommt.

Viele Grüße, Wolfgang

Beiträge zu diesem Thema

Für die Großwildjäger: Raupen von Mormo maura (auch @Wolfgang Rozicki) *Foto*
So: Am Tag der Arbeit schließ ich mich Nachts mormonischen Maurerbrigaden an! *kein Text*
Viel Erfolg! :) ;) *kein Text*
Re: Für die Großwildjäger: Raupen von Mormo maura (auch @Wolfgang Rozicki)
Zucht von Mormo maura
Re: Raupensuche besser bei Dunkelheit
Es ging mir auch nur um A. ypsillon. :) Danke nochmal, Tina *kein Text*
Lichtscheues Gesindel auf dem Sofa *Foto*
Mormo maura regelmäßig am Licht
Mormo maura regelmäßig im (dunklen) Haus
Ansprüche an den Lebensraum
Re: Ansprüche an den Lebensraum *Foto*
Re: Ansprüche an den Lebensraum
Re: Ansprüche an den Lebensraum *Foto*
Irrtum
Zum Schlafen schalte ich das Licht aus ;-))), und höre dann M. maura, LG, B. *kein Text*
Ich hab es ;-) dein blaues Sofa sah ich schon ...
auch bei mir M. maura im Haus
Mormo maura bisher 1x am Licht
Re: Mormo maura bisher 1x am Licht - mögliche Erklärung
Hatte auch schon Mormo maura am Licht *Foto*
Re: Ich hatte Mormo maura noch nie am Licht
Hatte Mormo maura schon zweimal am Licht, aber ...
Frage zur Puppenruhe und Phänologie von Mormo maura
Re: Frage zur Puppenruhe und Phänologie von Mormo maura
Re: Frage zur Puppenruhe und Phänologie von Mormo maura
Phänologie von Mormo maura
Re: Phänologie von Mormo maura
Re: Phänologie von Mormo maura
Weitere Raupen von Mormo maura - oder: Warum 69 eine schöne Zahl ist *Foto*
Ein paar weitere Fotos *Foto*
Re: Weitere Raupen von Mormo maura - toller Beitrag, Tina, danke super
Weitere Nahrungspflanzen
Re: Weitere Nahrungspflanzen
Nachweis in Hamburg *Foto*
Re: Nachweis in Hamburg