Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Und nochmals Dysgonia algira *Foto*

Hallo ForumerInnen,

hier ein weiterer Fund von D. algira. Das Tier sieht eigentlich ziemlich sauber aus, es hat wohl kaum mehrere Hundert Kilometer Flug hinter sich und scheint nicht allzu weit entfernt geschlüpft zu sein, vermute ich mal.

Fundort: Deutschland, Rheinland-Pfalz, 53572 Unkel, Rheintal, Am Stux, ca. 70 m, am Licht, 07. Mai 2020. (Studiofoto Michael Stemmer).

Gruß vom Stux,

Michael

Beiträge zu diesem Thema

Und nochmals Dysgonia algira *Foto*
Damit dürfte die Art bei dir bodenständig geworden sein. - Grüße, Axel *kein Text*
Ob dauerhaft, bleibt allerdings abzuwarten ... *kein Text*