Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Re: Buchsbaumzünsler
Antwort auf: Buchsbaumzünsler ()

Hallo zusammen,

an meinen beiden Buchsbäumen (ein kleiner und ein etwas größerer) haben die Raupen die Buchsbaumzünslers ganze Arbeit geleistet.
Ich habe in den letzten beiden Wochen insgesamt über 1.000 Raupen gefunden, wobei das wohl nur die 1. Generation ist.
Die Raupen verstecken sich teilweise ganz geschickt in Gespinsten zwischen den Blättern.
Aus Berichten von Entomologen aus Österreich weiß ich, dass sich die Buchsbäume wieder erholen sollen.

Viele Grüße aus Augsburg
Georg

Beiträge zu diesem Thema

Buchsbaumzünsler
Herzlichen Glückwunsch :D
Re: Buchsbaumzünsler