Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Re: Verbreitungsatlas der Tagfalter und Widderchen Deutschlands

Hiho,
Danke für den Tipp - haben unsere Amazon-Bestellung von Anfang des Jahres storniert, und direkt unter Deinem Link bestellt und - schwuppdiwupp - das Buch kam heute an.
Natürlich bisher nur grob überflogen aber scheint es ein richtig tolles Buch zu sein! Danke und Glückwunsch an alle Beteiligten!
Die neueste Zeitperiode in der TK25 Map ist leider "ab 2001", da hätte ich mir eine aktuellere Zeitunterteilung gewünscht, da in den 20 Jahren auch schon einige Populationen ausgestorben sind.
Aufgefallen ist mir auch, daß die "angesalbte" Z. polyxena Population (übrigens ausgestorben) als Sonderfall deklariert ist, C. briseis, M. dryas und B. circe im Karlstädter Raum hingegen nicht.
Dürfte doch ziemlich sicher sein, dass diese ebenfalls "angesalbt" wurden. Von B. circe weiß ich nichts, aber C. briseis haben wir bereits im Folgejahr nach unserer "Entdeckung" 2016 nicht mehr gesehen, von M. dryas nur noch 2 Stück im Folgejahr. Denke nicht, daß die Arten sich länger halten konnten, aber über weitere Informationen würde ich mich natürlich freuen.
mich würde teilweise ein genauerer Standort einiger Arten in meiner näheren Umgebung interessieren - kann man die irgendwo einsehen, oder gibt es eine zentrale Anlaufstelle wo man das erfragen könnte?
Daß die TK25 Karten nicht noch in Viertel aufgeteilt werden konnten, ist allein drucktechnisch natürlich logisch :)
Viele Grüße,
Marcel

Beiträge zu diesem Thema

Verbreitungsatlas der Tagfalter und Widderchen Deutschlands
Danke Oliver, schon bestellt, Gruß, Bernhard *kein Text*
Re: Auch schon bestellt, Gruß Erich *kein Text*
Re: Verbreitungsatlas der Tagfalter und Widderchen Deutschlands
Re: Verbreitungsatlas der Tagfalter und Widderchen Deutschlands
Re: Verbreitungsatlas der Tagfalter und Widderchen Deutschlands
Navigation in der Buch-Vorschau
Re: Navigation in der Buch-Vorschau
Re: schau mal bei Amazon - da siehst du Beispiele für Artseiten *kein Text*
Re: schau mal bei Amazon - da siehst du Beispiele für Artseiten
Re: Verbreitungsatlas der Tagfalter und Widderchen Deutschlands
bestellt und guter link!
Re: Verbreitungsatlas der Tagfalter und Widderchen Deutschlands - tolles Buch!
Re: Verbreitungsatlas der Tagfalter und Widderchen Deutschlands - tolles Buch!
Re: Verbreitungsatlas der Tagfalter und Widderchen Deutschlands - tolles Buch?
Re: Bundesartenschutzverordnung
Re: Bundesartenschutzverordnung
Re: Verbreitungsatlas der Tagfalter und Widderchen Deutschlands
Re: Verbreitungsatlas der Tagfalter und Widderchen Deutschlands
Re: Verbreitungsatlas der Tagfalter und Widderchen Deutschlands
Re: Danke, tolles Buch, aber nicht ganz überzeugt...