Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Re: Aufforstung: wieder mit Nadelbäumen? Welche sind's denn? LG, Tina

Hallo Tina und Uwe,
den Bildausschnitt hab ich nicht zufällig gewählt.
Es ist tatsächlich Picea abies (!), ich finde dies sehr "mutig" und "vermutlich" eine selektive Herkunft aus einer Sektion "arider Steppenzonen".
Da musste wohl noch was aus den Baumschulen ins Feld?
Das Farbspiel der Jungbäume schwankt zw. Gelbgrün, Braungrün und Rotbraun in diesem Kloben.
Eine wirksame Bewässerung zum Anwuchs in den riesigen Flächen wird kaum möglich sein.
Wenn man sich den maschinellen und energetischen Aufwand aller schweren Arbeitsgänge summiert (mit CO-2-Abdruck) wird es noch fraglicher!?
In anderen Beeten stehen aber noch Winterlinde, Bergahorn, Eiche u.a. im trocken-pulverisierten Boden - mit Hoffnung auf ausgiebigen Regen.
Naja, bis zur nächsten Steppvisite an den "düsteren Forstorten" im Harz und Vorland, BOB

Beiträge zu diesem Thema

Mal am Abend im Harz: Idaea pallidata *Foto* Bestimmungshilfe
Aufforstung: wieder mit Nadelbäumen? Welche sind's denn? LG, Tina *kein Text*
Klar mit Nadelbäumen, sie werden nicht schlauer 😳😳 *kein Text*
Re: Aufforstung: wieder mit Nadelbäumen? Welche sind's denn? LG, Tina
Mit Mut hat das nichts zu tun... *kein Text*