Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Re: Keine Sorge, ich warte an der Kreuzung auf grün ...

Aber wer soll solche Genehmigungen, aufgrund welcher Informationen ausstellen. Soll man bei jedem Bachufer und jeder Wiese nach dem zuständigen Beamten fragen?
Gibt es eine Genehmigungserteilungsbehörde bei euch in Deutschland? Wird das das Verständnis und das Interesse für die Natur fördern, wenn das Fangen und Bestaunen von z.B. Insekten, Pflanzen ... mit der Angst vor Polizeistrafen begleitet ist? Wenn Vandalismus und geschäftsmäßige Zerstörung im Spiel ist, soll die Polizei kommen, aber sonst lassen wir doch die Kirche im Dorf.
Ich glaube, dass die deutschsprachigen Schmetterlingsfreunde früher oder später alle irgendwie im Lepiforum landen und ich habe da noch niemanden bemerkt, der irgendwie zur Ausrottung gefährder Arten beiträgt.
Also versuchen wir weiter alle das zu tun, was wir tun, nämlich die Schmetterlingswelt kennenzulernen, zu zeigen und auch anderen die Vielfalt zu offenbaren. Da werden Ausrottungsverhinderungsregeln nicht notwendig sein.
Das schlimmste, was viele von uns jetzt gleich machen werden ist mit ihren Lichtern einen Teil der Insektenwelt von ihrer Bahn abzulenken und zu uns zu locken, wo wir allzuoft unbeabsichtig schöne Falter in den Staub treten.
Aber auch das wird die Ökosysteme nicht leerbrennen.
Genau das werde ich jetzt tun, ohne allzuviele mit Füßen zu treten :) und diesen Thread ruhen lassen
Liebe Grüße!
Horst

Beiträge zu diesem Thema

Der Eschenscheckenfalter (Euphydryas maturna) *Foto*
Re: Der Eschenscheckenfalter (Euphydryas maturna) *Foto*
Re: Der Eschenscheckenfalter (Euphydryas maturna)
Re: Der Eschenscheckenfalter (Euphydryas maturna)
Re: Der Eschenscheckenfalter (Euphydryas maturna)
Re: Die Kleinen haben nur nahezu gar keine Lobby
Re: Der Eschenscheckenfalter (Euphydryas maturna)
Re: Ach, Genehmigungen für alles werden die Welt retten! *kein Text*
Re: Ach, Genehmigungen für alles werden die Welt retten!
Re: Keine Sorge, ich warte an der Kreuzung auf grün ...
Re: Der Eschenscheckenfalter (Euphydryas maturna)
Re: Der Eschenscheckenfalter (Euphydryas maturna) *Foto*
Re: Der Eschenscheckenfalter (Euphydryas maturna)
Re: Der Eschenscheckenfalter (Euphydryas maturna)
Re: Der Eschenscheckenfalter (Euphydryas maturna)
Re: Der Eschenscheckenfalter (Euphydryas maturna)
Re: Der Eschenscheckenfalter (Euphydryas maturna)
Re: Der Eschenscheckenfalter (Euphydryas maturna)