Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles ausser Bestimmungsanfragen

Nochmal Xestia xanthographa Weibchen mit GU zur Ergänzung der BH *Foto*

Hallo allerseits,

bei diesem Tier (B19041) war ich mir nicht sicher, ob es sich wegen des schmalen Nierenmakels nicht vielleicht doch um eine X. palaestinensis handelt. Auf Kreta kommt die Art jedenfalls vor (vgl. NE2, Seite 177). Die GU ergab aber wegen der Form des Antrums und der Anzahl der Signa (>= 2) doch wieder nur X. xanthographa.

VG

Hartmuth Strutzberg, Weimar/Thür.