Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Beim Moselapollo *Foto*

Lange geplant, und kurzfristig nach Klotten ins Dortebachtal statt nach Valwig verlegt, machte ich mich auf den Mosel Apollo zu suchen.

Das Dortebachtal hat seine Herausforderungen, ein Großteil des Weges geht durch Habitate wo man den Apollo wohl nicht erwarten sollte. Und somit war ich auch nicht überrascht ihn weder beim Aufstieg durch den Eichenwald noch oben auf dem Plateau zu sehen. Auch flog dort in den Wiesen wegen Juni nicht so viel wie evtl. sonst. Ein Grünwidderchen, Schachbrettfalter, Kohlweißlinge und Ochsenaugen waren zu sehen. Hin und wieder ein Perlmuttfalter, aber diese wollten sich nicht wirklich setzen, keine Chance ein Foto für die Bestimmung zu bekommen.

Der Apollo zeigte sich dann nach dem Abstieg an den Klippen, durch Beobachtung konnte ich 3 Exemplare sicher zählen, es könnten auch mehr gewesen sein, aber mindestens 3. Auf dem Weg nach Klotten konnte ich noch ein 4. Exemplar an der Straße entlang fliegen sehen, und bin sehr froh dass es nicht überfahren wurde.

Funddaten sind bereits über lepidoptera.de gemeldet.

Deutschland, Rheinland-Pfalz, Klotten, Moselsteilufer, 110 m, 23. Juni 2020, Tagfund (Freilandfoto: Jens Weller)

Beiträge zu diesem Thema

Beim Moselapollo *Foto*
Re: Beim Moselapollo
Rückgang des Moselapollo heute Thema in den SWR4 Nachrichten