Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles ausser Bestimmungsanfragen

Parasit von Caloptilia stigmatella *Foto*

Hallo

am 23. September fand ich beim stöbern nach Minen an einer schmalblättrigen Weide einige Blattkegel von Caloptilia stigmatella. Sie erwiesen sich bis auf eine als bereits von der Raupe verlassen. In dieser einen Mine befand sich eine kleine Pupppe. Leider habe ich versäumt sie rechtzeitig zu fotografieren. Heute ist eine kleine Schlupfwespe daraus geschlüpft. Die Sitzlänge betrug etwa 5 bis 6 mm. Das Tier habe ich vorerst deponiert. Sollte von jemanden Interesse angezeigt werden, kann sie, noch lebend auf Reisen gehen.

Exuvie

Imago

Deutschland, Sachsen, Umgebung Bloaschütz, leg. an schmalblättriger Weide 23. September 2017, e.l. 30. September 2017 ( leg., & Foto: Friedmar Graf)