Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Celastrina argiolus – Eiablage an Hypericum und Melilotus *Foto*

Hallo zusammen,

gestern (27. Juni 2020) war ich den vierten Tag in Folge im ehemaligen Munitionsdepot.

Die Individuendichte von Celastrina argiolus war unverändert hoch. Neuer Rekord: Sechs Falter auf einen Blick! Gesamtzahl der Sichtungen dreistellig. Trotz wolkigem Himmel und einem kurzen Gewitter mit etwas Regen ließen sich die Weibchen bei der Eiablage nicht beirren. In einem Fall flatterte eines über eine halbe Stunde ohne Ruhepause von einem noch nicht aufgeblühten Hypericum zum nächsten. Diesmal war das auch an besonnten Säumen zu beobachten, an denen viele der Blüten schon geöffnet waren. Die Ablage des einzelnen Eies dauerte nur einige Sekunden, die Auswahl der Knospe nahm aber zum Teil Minuten in Anspruch. Sobald das Weibchen erst einmal mehrere Sekunden mit gekrümmtem Hinterleib verharrt hatte, war danach auch das Ei zu finden. Tests ohne Abschluss gab es anscheinend nicht. Es galt immer nur ein Ei pro Pflanze. Hypericum (cf. perforatum) kann in die Liste der Futterpflanzen aufgenommen werden.

Bild 1: Eiablage-Habitat im ehemaligen Munitionsdepot:

Bild 2: Eiablage an Hypericum-Knospen.

Bild 3: Das Ei ist nach dem Zurückziehen des Abdomens erkennbar.

Bild 4: Position eines Eies an der Basis der Knospe.

Bild 5: Ablage eines Eies - immer wieder das gleiche Bild.

Bild 6: Die schon teilweise aufgeblühten Pflanzen wurden inspiziert, aber nicht belegt.

Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Hünxe, ehemaliges Munitionsdepot, 60 m, 27. Juni 2020 (Freilandfoto: Bernhard Stoeckhert)

An einer anderen Stelle hatte sich ein Weibchen auf Melilotus spezialisiert, der dort in einzelnen Stauden am wegseitigen Rand von je nach Tageszeit durch Büsche beschatteten Solidago canadensis Beständen wächst. Hypericum wurde von diesem Weibchen ignoriert. Bei böigem Wind inspizierte es die Melilotus-Pflanzen von unten nach oben, nachdem es sie durch Besuch des obersten Triebs identifiziert hatte. Der Abstand zwischen den einzelnen Melilotus-Pflanzen beträgt an der Stelle bis zu mehrere Meter. Auf dem Weg dazwischen wurden die Solidago-Stauden jeweils im Flug geprüft, ohne sich dort niederzulassen. Die noch ziemlich kleinen Knospen an der Spitze der Melilotus-Triebe waren zwischen den sie überragenden Blättern zum Teil nur mit Verrenkungen zu erreichen. Das Ei wurde nahe der Basis platziert. Verhalten und zeitlicher Ablauf entsprachen ansonsten der Ablage an Hypericum.

Bild 7: Durch starken Wind erschwerter Anflug (und Foto).

Bild 8: Den blauen Glanz unter speziellem Lichteinfall habe ich so noch nicht gesehen.

Bild 9: Eiablage.

Bild 10: Position des Eies an der Basis des noch unreifen Blütenstands.

Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Hünxe, ehemaliges Munitionsdepot, 50 m, 27. Juni 2020 (Freilandfoto: Bernhard Stoeckhert)

Begleitarten wie an den Vortagen, kein Nymphalis polychloros mehr, dafür der erste Pyrameis cardui.

Grüße in die Runde,

Bernhard

Beiträge zu diesem Thema

Celastrina argiolus – sehr gutes Jahr 2020 *Foto*
Celastrina argiolus – Eiablage an Hypericum und Melilotus *Foto*
Re: Celastrina argiolus – Eiablage an Hypericum und Melilotus *Foto*
Re: Celastrina argiolus – Eiablage an Hypericum