Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Re: Vorläufige Einschätzung der Situation des Mosel-Apollo in 2020

Liebe Freunde des Mosel-Apollo,

ich empfehle, die kommenden Tage mit schönem warmem sonnigem und trockenem Wetter für weitere Beobachtungen des Mosel-Apollo zu nutzen.

Der Mosel-Apollo fliegt noch bis ca. 10 - 15. Juli in allerdings geringen Stückzahlen.

Die Ausgangslage für 2021 ist denkbar schlecht: die geringfügige Erholung in 2020 war auf die ersten beiden Schlüpfzyklen vor der Schlechtwetterperiode der Schafskälte beschränkt.

In den letzten beiden Schlüpfzyklen nach der Schlechtwetterperiode der Schafskälte ist der Mosel-Apollo auf dem Niveau kurz vor dem Aussterben von 2019 stehengeblieben.

Im Falle der Wiederholung eines Ereignisses, wie es zu den drastischen Populationseinbrüchen in 2012 und 2019 geführt hat, in 2021 droht Totalschaden.

Schlimmstenfalls kommt deshalb der Mosel-Apollo in 2021 nicht mehr wieder.

Es besteht deshalb die akute Gefahr, daß nach dem Schwarzwald-Apollo in 1983 mit dem Mosel-Apollo noch einer der wenigen letzten noch verbliebenen Apollos in Deutschland ausstirbt.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Detlef Mader

Beiträge zu diesem Thema

Dramatischer Rückgang des Moselapollos-Informationen und Bitte um Mithilfe
Re: Bislang noch keine Antwort seitens der Landesregierung RLP
Re: Bislang noch keine Antwort seitens der Landesregierung RLP
Gedanken zum Umgang mit der Landesregierung in Sachen Mosel-Apollo
Re: Gedanken zum Umgang mit der Landesregierung in Sachen Mosel-Apollo
Re: Klimawandel als Ursache des Rückgangs?
Re: Klimawandel als Ursache des Rückgangs?
Re: Klimawandel als Ursache des Rückgangs?
Re: Gedanken zum Umgang mit der Landesregierung in Sachen Mosel-Apollo
Re: Gedanken zum Umgang mit der Landesregierung in Sachen Mosel-Apollo
Re: Gedanken zum Umgang mit der Landesregierung in Sachen Mosel-Apollo
Auf Hermann Falkenhahn hört keiner?
Kursiv
Danke für die Blumen, Jürgen, aber das war schon immer so :D :D
Bislang keine Raupen vom Moselapollo zwischen Kobern-Gondorf und Winningen *Foto*
Apokalypse des Mosel-Apollo - Aussterben oder Überleben?
Ergänzung zu: Apokalypse des Mosel-Apollo - Aussterben oder Überleben? *Foto*
Der Mosel-Apollo hat glücklicherweise überlebt und fliegt seit heute!
Re: Der Mosel-Apollo hat glücklicherweise überlebt und fliegt seit heute!
Vorläufige Einschätzung der Situation des Mosel-Apollo in 2020
Re: Vorläufige Einschätzung der Situation des Mosel-Apollo in 2020
Fazit der Situation des Mosel-Apollo in 2020
Re: Fazit der Situation des Mosel-Apollo in 2020