Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Impressionen aus dem Tessin *Foto*

Letzten Freitag bis Sonntag waren wir zu viert auf Insektenjagd in einem wunderschön gestalteten Garten. Diese kleine Fläche beherbergt über 100 Pflanzenarten (ohne Gräser), darunter etliche der roten Liste. Der Garten grenzt an einen, steil in ein Tobel abfallenden Wald mit viel Totholz, welcher, wie leider vielerorts im Tessin, von Robinie (Robinia pseudoacaciae) und der spätblühenden Traubenkirsche (Prunus serotina) dominiert ist. Jedoch ist er immer noch durchsetzt mit einigen Eichenarten, Esche, Kastanie etc.

Der Garten im Sommer


Und der Garten im Winter


Schweiz, Tessin, Vernate, Strukturreicher Garten, 450 m, 26. Juni 2020, Nachtfund (Foto: Lorenz Achtnich)
Spatalia argentina kam in der Nacht auf Samstag zahlreich ans Leuchttuch. In der darauffolgenden Nacht flog jedoch, trotz guter Bedingungen, kein einziges Individuum mehr an.


Schweiz, Tessin, Vernate, Strukturreicher Garten, 450 m, 27. Juni 2020, Nachtfund (Manipuliertes Freilandfoto: Lorenz Achtnich)
Ein bisschen haben wir natürlich auch auf Samia cynthia gehofft und wurden um 03:45 noch mit einem dieser extravaganten Tiere belohnt.


Schweiz, Tessin, Vernate, Strukturreicher Garten, 450 m, 27. Juni 2020, Nachtfund (Manipuliertes Freilandfoto: Lorenz Achtnich)
Schwärmer flogen nur vereinzelt an. Dafür durfte dieser Agrius convolvuli dann aber noch zum Fotoshooting kommen :)


Leuchttuch am Morgen des 28. Juni 2020 nach einer durchleuchteten Nacht (Foto: Lorenz Achtnich)
In der Hoffnung einige gute Fotos von den Gartenrotschwänzen zu schiessen, haben wir in der letzten Nacht Sitzwarten in der Nähe des Leuchttuchs und in idealer Entfernung davon ein Zelt als Versteck zum fotografieren aufgestellt, sowie die Lampe brennen lassen. Der kurze Schlaf hat sich leider nicht gelohnt. Im Gegensatz zum vorangehenden Morgen traute sich kein Gartenrotschwanz in die Nähe. Erst nach dem Mittag entdeckte ein Eichelhäher den gedeckten Tisch.

Natürlich gab es in diesem Garten auch noch einige andere entomologische Highlights, wobei ich hier hoffe, die Tiere richtig bestimmt zu haben:


Schweiz, Tessin, Vernate, Strukturreicher Garten, 450 m, 27. Juni 2020, Nachtfund (Freilandfoto: Severin Scheurer)
Eine riesige Kreuzspinnne mit gut 20mm Körperlänge konstruierte an einer Hausecke ihr Netz. Wir haben dieses Tier als Aranea circe bestimmt


Schweiz, Tessin, Vernate, Strukturreicher Garten, 450 m, 27. Juni 2020, Nachtfund (Manipuliertes Freilandfoto: Lorenz Achtnich)
Ein Mondhornkäfer (Copris lunaris)


Schweiz, Tessin, Vernate, Strukturreicher Garten, 450 m, 27. Juni 2020, Nachtfund (Manipuliertes Freilandfoto: Lorenz Achtnich)
Vom wärmeliebenden Körnerbock kam sowohl ein Männchen als auch ein Weibchen in die Nähe des Lichts.


Schweiz, Tessin, Vernate, Strukturreicher Garten, 450 m, 27. Juni 2020, Nachtfund (Manipuliertes Freilandfoto: Lorenz Achtnich)
Als krönenden Abschluss der ersten Nacht flog nach 04:00 noch ein Walker (Polyphylla fullo) ans Tuch. Mit seiner stattlichen Grösse und dem ungebremsten Anflug wurden wir da noch einmal ordentlich mit einem lauten "tock!" geweckt :)

Beiträge zu diesem Thema

Impressionen aus dem Tessin *Foto*
Agrius convolvuli
Re: Impressionen aus dem Tessin
Re: Leeres Tessin
Re: Leeres Tessin
Re: Leeres Tessin