Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Re: Situation von Pseudophilotes baton in BW und wie stehts um TH und ST? *Foto*

Ich kann den starken Rückgang der Art ebenfalls bestätigen. Bei Kallmünz suche ich seit vielen Jahren vergeblich nach dieser Art. Im Kyffhäuser schaue ich jedes Jahr in die Keuperhügel, hatte aber auch nur am 01.06.2018 ein einziges Mal Erfolg durch Sichtung eines Weibchens.

Momentan bin ich im äußersten Südosten des Landes unterwegs und konnte dort letzte Woche an der von Marcel beschriebenen Stelle bei Todtnau (vielen Dank nochmals für den Hinweis!) immerhin drei Tiere (1 Männchen, 2 Weibchen) beobachten. Zumindest ein Weibchen ließ sich bereitwillig fotografieren. Heute war ich bei Präg und hatte da nicht ganz so viel Erfolg, vermutlich wegen des Wetters. Aber bei Todtnau fand ich noch einmal ein Weibchen.

Im letzten Jahr fand ich in der Provence baton zufällig ohne große Schwierigkeiten, aber hier werden wir uns wohl leider vielerorts vom baton verabschieden müssen und werden ihn in Zukunft wohl nur noch in etwas höheren Gebirgslagen finden können. Da hilft leider auch eine stärkere Unterschutzstellung nichts, denn die Lebensräume sehen meines Erachtens eigentlich nicht so schlecht aus und werden vielfach auch gepflegt.


Deutschland, Schwarzwald, Umgebung Todtnau, 23. Juni 2020, Tagfund (Freilandfoto: Ingo Seidel)

Beiträge zu diesem Thema

Situation von Pseudophilotes baton in Hessen und den angrenzenden Bundesländern *Foto*
Re: Situation von Pseudophilotes baton in Hessen und den angrenzenden Bundesländ
Re: Situation von Pseudophilotes baton in Hessen und den angrenzenden Bundesländ
Re: Pseudophilotes baton in Ranselberg
Re: Pseudophilotes baton in Ranselberg
Situation von Pseudophilotes baton in Bayern *Foto*
Re: Situation von Pseudophilotes baton in Bayern *Foto*
Situation von Pseudophilotes baton in Südbayern *Foto*
Re: Situation von Pseudophilotes baton in BW und wie stehts um TH und ST?
Die Art sollte auf der neuen RL als RL1 aufgeführt werden!
Re: Situation von Pseudophilotes baton in BW und wie stehts um TH und ST? *Foto*
Einem Bekannten gelang am 01.06.2018 noch ein Einzelnachweis am Kyffhäuser *kein Text*
Re: Situation von Pseudophilotes baton in BW und wie stehts um TH und ST? *Foto*