Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Parnassius sacerdos: speziell gefärbt: Wer weiss etwas dazu? *Foto*

Liebe Hochalpen-Apollo-Spezialisten

Bei einer Wanderung im Obergoms VS von Gletsch auf den Furkapass fand ich sehr viele Hochalpen-Apollos. Alle trugen - wie ich sie normalerweise immer gesehen habe - ein "weisses Kleid". Dann schreckte ich bei einem Bergbach dieses Traum-Exemplar mit der beinahe goldigen Farbe bei der Eiablage auf. Ich sah den Falter mit zusammen geklappten Flügeln am Boden und dabei ist mir seine eigenartige Farbe aufgefallen. Die Flügel-Unterseiten sind ebenso gefärbt wie die Oberseite. Beim kurzen "Beschatten" öffnete er für einen Augenblick seine Flügel und zeigt mir seine ganze Schönheit.

Weiss jemand, ob dies eine Unterart oder eine spezielle infrasubspezifische Form oder einfach eine spezielle farbliche Variation ist? Hat jemand auch schon einmal so einen speziell gefärbten Hochalpen-Apollo gesehen?

Mit lieben Grüssen
Hildegard Stalder

Funddaten: Schweiz, Kanton Wallis, Gemeinde Obergoms, Rossbode (von Gletsch zum Furkapass) 2200 m, 27. Juli 2020, (Tagfund und Foto: Hildegard Stalder)

Beiträge zu diesem Thema

Parnassius sacerdos: speziell gefärbt: Wer weiss etwas dazu? *Foto*
Re: Parnassius sacerdos: speziell gefärbt
Re: Parnassius sacerdos: speziell gefärbt *Foto*
Speziell gefärbt aber nicht aberrativ
Da ist die Farbe noch nicht getrocknet... :D VG, Jens *kein Text*
Re: Speziell gefärbt aber nicht aberrativ
Oeneis glacialis
Re: Speziell gefärbt aber nicht aberrativ?
Frische Parnassier *Foto*
Re: Frische Parnassier, Eiablage
Sicher keine Eiablage
Nachtrag
Re: Danke für die fachkundigen Erklärungen. BG *kein Text*
Frische, gelbe Parnassier und Erklärung des Phänomens *Foto*
Re: Herzlichen Dank an alle :)!
Ist das nur bei Parnassius so, oder auch bei Zerynthia, Archon, ... ? *kein Text*