Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Re: Mompha lacteella Männchen oder doch wieder propinquella?

Hallo Horst,

wenn ich Deinen Falter nach dem Buch Momphidae von Koster (2003) bestimme, ist es eindeutig M. lacteella nach der der GU-Vorlage. Die Anellus Lopes und die Cornutis sind die wichtigen Merkmale für die Bestimmung.

Hauptunterschied:
M. lacteella: Anellus Lop ist länger als die Hälfte des Phallus und am Ende keulenartig verdickt. Zwei Cornuti, einer kurz und breit der andere lang und schmal.

M. propinquella: Anellus Lop ist kürzer als die Hälfte des Phallus und am Ende ohne Verdickung. Cornuti sind kurz.

Viele Grüße
Monika

Beiträge zu diesem Thema

Mompha lacteella Männchen oder doch wieder propinquella? *Foto* Bestimmungshilfe
Re: Mompha lacteella Männchen oder doch wieder propinquella?
Re: Mompha lacteella. Vielen Dank für die umfassende Antwort! Liebe Grüße! Horst *kein Text*