Polyommatus coridon
Lepiforum — Bestimmung von Schmetterlingen (Lepidoptera) und ihren Praeimaginalstadien: [Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [Test]
Archive von Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive von Forum 1: [#6 (bis 2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l’utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l’utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles ausser Bestimmungsanfragen

Prädator von Lymantria dispar (Raupe) - ggf. interessant für Bestimmungshilfe *Foto*

Hallo allerseits,

beim Sichten alter Fotos bin ich auf diese Aufnahme gestoßen: Auf der kroatischen Insel Cres vertilgt ein Großer Puppenräuber (Calosoma sycophanta) eine Schwammspinnerraupe (Lymantria dispar). Vielleicht ist das Bild für die Prädatorenrubrik in der Bestimmungshilfe interessant?

Funddaten (Bild 1):
Kroatien, Cres, bei Beli, submediterraner Eichenwald, ca. 250-300 m, 28. Mai 2012, Tagfund (Freilandfoto: Volker Simon)

In der Tramontana, einem hügeligen Waldgebiet im Norden von Cres, waren in dieser Zeit sehr viele Schwammspinnerraupen zu sehen. Stellenweise "knusperte" es richtig in den Baumkronen, wenn man durch den Wald spazierte. Unten habe ich noch ein weiteres Raupenbild vom gleichen Tag angehängt.

Viele Grüße
Volker

Funddaten (Bild 2):
gleiche Gegend wie oben, gleiches Datum (ca. drei Stunden später)