Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

sicher gesichert?

Es hat sich im Lepiforum eingebürgert, Determinationen von schwierigen Taxa mit dem Hinweis zu versehen, sie seien "durch Barcode gesichert bzw. abgesichert". In Anbetracht der erwiesenen Fälle von "Barcode sharing" morphologisch und genitaliter eindeutig verschiedener Arten scheint mir das eine ungute Entwicklung zu sein. Der Barcode kann zusammen mit der Flügelzeichnung und dem Genital mit hoher Wahrscheinlichkeit zu einer korrekten Bestimmung beitragen, mehr aber auch nicht. Hier sollten wir vielleicht bescheidener werden.
Gruss
Jürg

Beiträge zu diesem Thema

Biselachista fulgens, Biselachista serricornis *Foto* Bestimmungshilfe
sicher gesichert?
Re: Biselachista fulgens, Biselachista serricornis
Re: Biselachista fulgens, Biselachista serricornis
Biselachista serricornis
Re: Biselachista serricornis