Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Re: Und Trifolium fragiferum als Eiablagepflanze von Colias hyale *Foto*

Hallo Gabriel,

ja, in dieser Struktur passt das bestens.

Aber es gibt bei uns noch einen Klee, der eigentlich noch viel besser in das Schema passt - und trotzdem noch nicht gemeldet wurde. Das will ich jetzt nachholen, denn vorgestern hatte ich da endlich Erfolg.

Und zwar hier, auf dem Flugplatz Herrenteich

Im viel gemähten und verdichteten Boden wächst hier lokal massenhaft Erdbeerklee (Trifolium fragiferum)

Die Eiablagestelle. Wenn er blüht, sieht er fast aus wie ein Weißklee, und auch die Blättchen sind nicht viel anders. Aber nach der Blüte verrät er, warum er so heißt

Die Eiablagestelle mit Trifolium fragiferum war geradezu klassisch: viel offener Boden, sehr bodennahe Blättchen ...

Hier das frisch gelegte Ei

ich habe mich kurz auf diesem Quadratmeter umgeschaut und noch eine ganze Reihe weiterer Eier gefunden, frische, schon gelb verfärbte ...

und auch dieses nicht ganz gesund wirkende dunkle

sie dürften alle zu C. hyale gehören, denn der Postillion fehlt hier derzeit ganz.

Alle Fotos:

Deutschland, Baden-Württemberg, Nördliche Oberrheinebene, Hockenheim, Flugplatz Herrenteich, 95 m, (Freilandfoto: Erwin Rennwald) det. Erwin Rennwald

Beiträge zu diesem Thema

Trifolium pratense als Eiablagepflanze von Colias hyale *Foto* Bestimmungshilfe
Re: Und Trifolium fragiferum als Eiablagepflanze von Colias hyale *Foto* Bestimmungshilfe
Übersicht Eiablagepflanzen von Colias hyale
Ergänzungen *Foto* Bestimmungshilfe
Ergänzung der Ergänzungen