Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Etiella zinckenella zerbeißt Plastik und Gaze

Hallo Frank!

.

beeindruckend! Bei mir wurde nur die Gaze durchgeknabbert und ich wunderte mich über die in Anzahl durch mein Zimmer hastenden Raupen.
In meinem "offiziellen Verpuppungsglas" gab es Gaze als Abdeckung, aber ich habe die hinaufkriechenden Raupen immer wieder nach unten verlegt, sodass es zu einem Ausbruch hier gar nicht kam. Das Loch im Plastik war von der letzten fressenden Raupe (in einer anderen Box), die ich zu den anderen bringen wollte, sobald sie reif würde.
Ich vermute, dass sie an der Stelle eigentlich ihren Kokon anlegen wollte (das Taschentuch dort war auch etwas angefressen), aber als sie merkte: "Oh, hier komm ich ja durch", nutzte sie die Chance. Ich frage mich, welchen Teil meines Zimmers sie jetzt gerade zu Kleinholz verarbeitet, um ihren Kokon anzulegen.

Auf jeden Fall halte ich es für wichtig, hier darauf hinzuweisen, damit andere Züchter Verluste vermeiden können.

.

Ich bin gespannt auf die Ergebnisse deiner ex-ovo?-Zucht;
Ja, genau. Siehe mein Ei-Foto.

.

bei mir liegen die ältesten Raupen noch nach 10 Tagen (soweit ich es beurteilen kann) unverpuppt im Gespint. Bei diesem Subtropen/Tropentier habe ich eine viel schnellere Entwicklung vermutet...
Das Internet behauptet, dass die letzte Generation als Raupe im Kokon überwintern soll; daher ist das wohl das normale Verhalten, was du da beobachtest.
Ich versuche dem mit Langtag entgegen zu wirken. Die einzige Raupe, die sich einen Kokon im Taschentuch gefertigt hat (sodass ich nachsehen konnte), ist verpuppt, juhu! Bei den anderen im Glas werde ich erst noch einige Tage warten, bevor ich nachgucke.

Dir auch viel Erfolg,
Tina.

Beiträge zu diesem Thema

Ein Ausbund von Schönheit: Etiella zinckenella. *Foto* Bestimmungshilfe
E. zinckenella - Nachweise
Etiella zinckenella - bodenständig
Re: Ein Ausbund von Schönheit: Etiella zinckenella.
Re: Ein Ausbund von Schönheit: Etiella zinckenella. *Foto*
@alle: vielen Dank für eure Rückmeldungen! *Foto* Bestimmungshilfe
Etiella zinckenella, aktuell am nördlichen Harzrand *Foto* Bestimmungshilfe
Re: Etiella zinckenella, auch in Köln *Foto* Bestimmungshilfe
Sven, Jörg: danke für eure Meldungen! VG, Tina *kein Text*
Re: Ein Ausbund von Schönheit: Etiella zinckenella.
Etiella zinckenella, aktuelle Raupensuche *Foto* Bestimmungshilfe
Etiella zinckenella-Raupen an Blasenstrauch, Robinie, Platterbse
Vielen Dank für deine Mühe! VG Frank *kein Text*
zinckenella-Züchter aufgemerkt! Ein Ausbruchspezialist! *Foto*
Re: zinckenella-Züchter aufgemerkt! Ein Ausbruchspezialist!
Etiella zinckenella zerbeißt Plastik und Gaze
Etiella zinckenella: vollendete Zucht *Foto* Bestimmungshilfe
Herzlichen Glückwunsch zur vollendete Zucht super *Foto*
Danke!
Danke!
Re: Danke! *Foto*
Danke!
Re: Danke!
Danke!
Re: Friedmar ist ein diesbezüglich ein Zauberer. Magie hat nicht jeder. LG Horst *kein Text*
Hallo Pia! Das sind wirklich Freilandfotos? VG. *kein Text*
Das sind wirklich Freilandfotos !!