Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Re: Übrigens
Antwort auf: Übrigens ()

Hallo Tina,

das tut mir natürlich leid, obwohl mich das nicht überrascht, denn diese (neue) Art und Weise von Behörden, nicht mehr zu antworten, hat Dimensionen angenommen, die nur noch Kopfschütteln verursachen. Das können auch, wie in Deinem Falle, positive Dinge sein, womit Behördenmitarbeiter offensichtlich überfordert sind.

Ich "arbeite" lange genug mit Kreisnaturschutzbehörden zusammen, kenne also deren Möglichkeiten und Befugnisse, in Sachen Naturschutz etwas bewirken zu können, und die sind sehr oft gleich Null. Nicht das Personal auf den Behörden ist unwillig, sondern die Landespolitik, die untergeordneten Behörden immer nur das zugestehen, was Forst- und Landwirtschaft, Jagd- und Fischereiwirtschaft, Baulöwen, Lobbyisten und Industrie zulassen. Das ist in anderen Bundesländern nicht viel anders, nur befindet sich Niedersachsen in Sachen Naturschutz an letzter Stelle in Deutschland, und das schmerzt nicht nur sondern macht geradezu wütend, mit welcher Ignoranz hier im Lande gehandhabt wird.

Am meisten ärgert mich das Vorgehen von einigen Planungsbüros, die von Naturschutzbehörden beauftragt werden und für ihre Gutachten nur die wenigen bei uns vorkommenden Tagfalter heranziehen. Nachtfalter werden nur dann berücksichtigt, wenn diese tagsüber gesichtet und exakt bestimmt werden können. In nur wenigen Fällen werden auch nachtaktive Falter mit herangezogen, wenn entsprechende Experten Kartierungen - oft ehrenamtlich - hiervon vornehmen. Hier in meinem Landkreis hört man viel zu oft auf Planungsbüros, die haarsträubende Untersuchungsergebnisse "erarbeiten". Ich habe das schon mehrfach den unteren Naturschutzbehörden wissen lassen, jedoch zählt für sie nur das Ergebnis eines "fachlich anerkannten" Planungsbüros. Weil dort i.d.R. weniger Kenntnisse über Schmetterlinge vorhanden sind, bedeutet das auch weniger Arbeit für die Entscheidungsträger auf den Behörden.

Ich bin nun auch dazu übergegangen, Behörden - wenn überhaupt - nur noch die wichtigsten Daten zukommen zu lassen. Es wäre zwar wichtig, alles zu melden, weil mit solchen Daten hin und wieder auch Bauprojekte gestoppt oder verlagert werden können. Aber viel zu oft musste ich das Gegenteil erleben. Wenn das, was in der Roten Liste nicht unter Gefährdungskategorie 1 (vom Aussterben bedroht) - oder besser noch - als FFH-Art ausgewiesen ist, gemeldet wurde, gab es in der Vergangenheit keinerlei Reaktion.
Ich habe noch einzelne Projekte am Laufen, die noch gepflegt werden sollen, um nicht ganz auszuscheiden - dann mache ich nur noch etwas auf privater Ebene.

Liebe Grüße,
Wolfgang

Beiträge zu diesem Thema

Für die Großwildjäger: Raupen von Mormo maura (auch @Wolfgang Rozicki) *Foto*
So: Am Tag der Arbeit schließ ich mich Nachts mormonischen Maurerbrigaden an! *kein Text*
Viel Erfolg! :) ;) *kein Text*
Re: Für die Großwildjäger: Raupen von Mormo maura (auch @Wolfgang Rozicki)
Zucht von Mormo maura
Re: Raupensuche besser bei Dunkelheit
Es ging mir auch nur um A. ypsillon. :) Danke nochmal, Tina *kein Text*
Re: Raupensuche besser bei Dunkelheit
Re: Raupensuche besser bei Dunkelheit *Foto*
Wohl wahr! Bei uns hat es den Zeitungsausträger erwischt! *kein Text*
Re: Wohl wahr! Bei uns hat es den Zeitungsausträger erwischt! *Foto*
Lichtscheues Gesindel auf dem Sofa *Foto*
Mormo maura regelmäßig am Licht
Mormo maura regelmäßig im (dunklen) Haus
Ansprüche an den Lebensraum
Re: Ansprüche an den Lebensraum *Foto*
Re: Ansprüche an den Lebensraum
Re: Ansprüche an den Lebensraum *Foto*
Irrtum
Zum Schlafen schalte ich das Licht aus ;-))), und höre dann M. maura, LG, B. *kein Text*
Ich hab es ;-) dein blaues Sofa sah ich schon ...
auch bei mir M. maura im Haus
Mormo maura bisher 1x am Licht
Re: Mormo maura bisher 1x am Licht - mögliche Erklärung
Hatte auch schon Mormo maura am Licht *Foto*
Re: Ich hatte Mormo maura noch nie am Licht
Hatte Mormo maura schon zweimal am Licht, aber ...
Frage zur Puppenruhe und Phänologie von Mormo maura
Re: Frage zur Puppenruhe und Phänologie von Mormo maura
Re: Frage zur Puppenruhe und Phänologie von Mormo maura
Phänologie von Mormo maura
Re: Phänologie von Mormo maura
Re: Phänologie von Mormo maura
Weitere Raupen von Mormo maura - oder: Warum 69 eine schöne Zahl ist *Foto*
Ein paar weitere Fotos *Foto*
Re: Weitere Raupen von Mormo maura - toller Beitrag, Tina, danke super
Weitere Nahrungspflanzen
Re: Weitere Nahrungspflanzen
Nachweis in Hamburg *Foto*
Re: Nachweis in Hamburg
Mormo maura & Naenia typica (das Zuchtergebnis) *Foto*
M. maura & N. typica-Zuchtergebnis kann sich sehen lassen super,VG,Wolfg. *kein Text*
Übrigens
Re: Übrigens
Naturschutz Niedersachsen
Danke Tina! Schöne Bilder und Schlupfdatum 2. Juni ..... *kein Text*
Ja, Zuchtdatum halt. Zimmerwärme und so. Ohne biologischen Wert. VG, Tina *kein Text*