Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Melitaea asteroida (ludmilla) für die BH Kirgistan *Foto*

Die morphologisch extrem variable Melitaea asteroida-Gruppe wurde in den letzten Jahren vielfach umsortiert, in absurd viele Einzelarten aufgespaltet und es gab wenig Einigkeit unter den Autoren. In einer detaillierten Studie kommt Korb 2019 nun zu dem Ergebnis, dass Melitaea asteroida als polymorpher Artkomplex behandelt werden sollte, ohne viele einzelne Arten daraus zu kreieren. Eine ganze Liste an beschriebenen Taxa mit Artstatus wird mangels überzeugender morphologischer Unterschiede in Flügelzeichnung oder Genitalien massiv angezweifelt.

Im nördlichen Tienschan kommt vor allem die ssp. ludmilla vor. Wenn man Korb 2019 folgt, müsste man die spezifischen Seite in der zur Aufnahme in die Bestimmungshilfe vorgeschlagen von Melitaea ludmilla als Unterart bei M. asteroida einordnen.

Korb S.K. (2019). Contribution to the systematics and nomenclature of the checkerspots of the group Melitaea minerva
Staudinger, 1881 (Lepidoptera, Nymphalidae). Acta Biologica Sibirica, 5 (3), 139-145.
http://dx.doi.org/10.14258/abs.v5.i3.6535

Imago 1: US

Kirgistan, Oblast Tschüi, Nördlicher Tienschan, Kirgisischer Alatoo, Gebirge um Köl-Tör-Tal, beweidete alpine Matten, 2902 m, 08.Juli 2019, Tagfund (det & foto: Josef Kallmayer)

Imago 2: US

Kirgistan, Oblast Tschüi, Nördlicher Tienschan, Kirgisischer Alatoo, Gebirge um Köl-Tör-Tal, beweidete alpine Matten, 2974 m, 08.Juli 2019, Tagfund (det & foto: Josef Kallmayer)

Imago 3 OS

Kirgistan, Oblast Tschüi, Nördlicher Tienschan, Kirgisischer Alatoo, Gebirge um Köl-Tör-Tal, beweidete alpine Matten, 3037 m, 08.Juli 2019, Tagfund (det & foto: Josef Kallmayer)

Habitat 1

Kirgistan, Oblast Tschüi, Nördlicher Tienschan, Kirgisischer Alatoo, Gebirge um Köl-Tör-Tal, beweidete alpine Matten, 2780 m, 12.Juli.2019 (foto: Josef Kallmayer)

Beiträge zu diesem Thema

Auf nach Lepiforumstan! Neue Fotos für die BH aus Zentralasien *Foto* Bestimmungshilfe
Chazara kaufmanni für die BH *Foto*
Colias cocandica für die BH *Foto*
Cupido buddhista für die BH Kirgistan *Foto*
Erebia mopsos für die BH Kirgistan *Foto*
Erebia turanica für die BH Kirgistan *Foto*
Euphydryas asiatica für die BH Kirgistan *Foto*
Melitaea fergana für die BH Kirgistan *Foto*
Melitaea asteroida (ludmilla) für die BH Kirgistan *Foto*
Pyrgus alpinus für die BH Kirgistan *Foto*
Hyponephele naubidensis für die BH Kirgistan *Foto*
Danke für die tolle Reise! super Schöne Grüße. *kein Text*
BH-Icon
Re: BH-Icon