Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Lampides boeticus

Hallo Thomas,

wo immer es Blasensträucher gibt, habe ich in den letzten Wochen auch Raupen von L. boeticus gefunden. Allerdings das ganze Jahr hindurch noch nicht einen Falter! Diese sitzen mehr in den Büschen herum und sind generell nicht allzu aktiv. Und wenn, dann sehen sie auf den ersten Blick wie irgendein größerer, abgeflogener Bläuling aus. Recht viele Falter dürften also schlicht übersehen werden.

Gratuliere auch zu der L. megera-Kopula. Das sieht man im Oktober nicht mehr allzu oft!

Viele Grüße
Jürgen

Beiträge zu diesem Thema

weiterer Lampides boeticus am Spitzberg bei Tübingen *Foto*
Lampides boeticus
Re: Lampides boeticus
Platterbse