Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Crocallis tusciaria *Foto*

hallo zusammen,

weil ich mich echt gefreut habe, hier ein Crocallis tusciaria. Der Falter saß in einem Gestrüpp, unterhalb einer im letzten Jahr auf den Stock gesetzten Schlehenhecke, bei einer Trockenmauer.
Den Falter fand ich auf dem Weg vom Leuchtturm zu einer Efeuhecke, ca. 20m vom Turm entfernt.
Ein Bild zeigt den Falter etwas ungünstig an einem Zweig, das andere leider ein bisschen unscharf, nachdem ich ihn zum Fotografieren auf einen Stein gesetzt hatte.
Der Falter hielt leider nicht still, sondern zitterte sich anscheinend warm und kam auch nicht ans Licht. Deshalb habe ich ihn auch als "Freilandfoto" eingestellt.

Deutschland, Baden-Württemberg, Schriesheim, Waldrand / Weinbergbrache, 200m, 7. Oktober 2020, Nachtfund (Freilandfoto: Thomas Jungbluth)

wie oben, nur manipuliertes Freilandfoto