Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Dritte Generation in Brandenburg

Hallo Jonathan,

Ende August 2018 wurden in Brandenburg auch schon I. podalirius-Falter einer wahrscheinlichen 3. Gen. angetroffen (s. Wanderfalter-Jahresbericht 2018). Und da der Klimawandel uns weiterhin fest im Griff hat, würde ich es als keineswegs unwahrscheinlich ansehen, dass es eine solche sehr partielle 3. Gen. weiterhin gibt. Dass deren Nachkommen im November auch noch die Puppe ergeben können, dürfte hingegen wohl eher die Ausnahme sein. Speziell, was diese Raupe in den letzten Tagen gefressen hat, würde mich sehr interessieren.

Viele Grüße
Jürgen

Beiträge zu diesem Thema

Segelfalter-Raupe von heute: dritte Generation? *Foto*
Re: Segelfalter-Raupe von heute: dritte Generation?
Dritte Generation in Brandenburg
Re: Dritte Generation in Brandenburg
Re: Dritte Generation in Brandenburg
Papilio machaon-Raupe am 20. Oktober 2020 *Foto*
Nachtrag: Kann wohl auch ne verzögerte 2e sein *kein Text*