Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Re: Dritte Generation in Brandenburg

Hallo Jürgen,

vielen Dank für die Bestätigung! Ja ob sie es schafft sich zu verpuppen wird sich zeigen. Im Berliner Raum gab es zumindest noch überhaupt keinen Frost.
Also der Baum ist ganz sicher Pflaume, meint zumindest der Finder (und für mich hätte Kirsche auch rundere Knospen).

Wenn die Puppe nicht gefressen wird, kann sie ja weiterhin beobachtet werden.

LG,
Jonathan

Beiträge zu diesem Thema

Segelfalter-Raupe von heute: dritte Generation? *Foto*
Re: Segelfalter-Raupe von heute: dritte Generation?
Dritte Generation in Brandenburg
Re: Dritte Generation in Brandenburg
Re: Dritte Generation in Brandenburg
Papilio machaon-Raupe am 20. Oktober 2020 *Foto*
Nachtrag: Kann wohl auch ne verzögerte 2e sein *kein Text*