Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Stenoptilia pterodactyla - Wohl barcoding nötig - Monika bitte hilf ...! *Foto*

Hallo!
Alles war wunderbar, eine Luftblase stört das Ganze und dann der worstcase, eine Explosion und das Deckglas + Präparat springt davon.
Dass das noch draus geworden ist, ist eh schon ein Wunder. Nichts desto trotz ist mir das sehr pterodactyla-verdächtig.
Die hätte ich bisher noch nicht dabei gehabt.
Vielleicht mag schon jemand eine Voreinschätzung wagen, aber vermutlich wird das ohne barcoding nix.





Österreich, Steiermark, Graz, Schöckl (Grazer Hausberg), sonniger Forstweg, Tagfang, 1200 m, 7. Juli 2020 (präp. & Foto: Horst Pichler)
Liebe Grüße!
Horst