Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Dialectica scalariella aus der Südschweiz *Foto*

Bei einem kürzlichen Spaziergang in der Südschweiz fiel mir eine Echium vulgare Pflanze auf. Sie war voll mit Minen besetzt. Ich nahm vier Blätter mit. Aus einer dieser Minen fiel während des Transportes eine Puppe heraus. Dies machte mir Hoffnung, dass vielleicht noch ein Falter im 2020 schlüpft. Und tatsächlich, in den ersten vier Tagen sind nun bereits 3 Falter geschlüpft.

Fundort:
Schweiz, Tessin, Cugnasco, Al Böcc, 315 m, am Strassenrand einer aufgelassenen Rebkultur, 14. November 2020, Minen mit Puppen an Echium vulgare, Falter e.p. 18. November 2020 (Studioaufnahme: Daniel Bolt), cult. & det. Daniel Bolt