Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Re: Monopis laevigella

Hallo Jürgen
Hallo in die Runde

Um das Thema abzuschließen.

Ich habe aus dieser Zucht

http://www.lepiforum.de/2_forum.pl?md=read;id=92072

aus im Winter eingetragenen und verlassenen Vogelnestern, einen ganzen Schwarm an Faltern von Monopis laevigella erhalten. Sie sind ewas variabel. Ganz so wie in der Arbeit von Mutanen e. al. (Erstbeschreibng von Monopis jussii) in der Figur 4, Bild A bis F, Monopis laevigella, zu sehen ist.

Dieser Falter hier zeigt einen besonders dunklen Fransensaum. Ein Wechsel von helleren und dunkleren Bereichen ist aber noch erkennbar. Bei den anderen Faltern der Serie noch deutlicher.
Ein Barcoding würde hier sicherlich zu keinem Ergebnis führen weil die Falter nach dem Nadeln damals vor 20 Jahren für ein oder zwei Tage in der Aufweichdose landeten.

Für mich bleibt es bei Monois laevigella, auch vor dem Hintergrnd der Verbreitung von M. jussii.

V.G. Friedmar

Beiträge zu diesem Thema

Die Raufußkauznestmotte in Bayern und anderswo
@ Jürgen Quack
Re: Monopis laevigella/jussii
Danke, Jürgen! @ Friedmar Graf. LG *kein Text*
Re: Alles angekommen, gebt mir noch ein paar Tage *kein Text*
Re: Monopis laevigella
Kleine Korrektur zum zur Aufnahme in die Bestimmungshilfe vorgeschlagen-Text
Re: Kleine Korrektur zum BH-Text: aber klar doch; Gruß, E.R. *kein Text*
Re: Die Raufußkauznestmotte in Bayern und anderswo