Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Re: Wirklich so einfach?
Antwort auf: Wirklich so einfach? ()

Hallo Tina,

vielen Dank für Deine Antwort und die Hinweise, die Erik van Nieukerken zur Problematik der Bestimmung der Minen gibt. Du stellst zu Recht die Frage, was wir nun machen.
Die Darstellung der Raupenbestimmung bei bladmineerders.be ist vor diesem Hintergrund fragwürdig, zumindest in dieser Absolutheit.

Meine Fotos sind also für den Mülleimer. Was bleibt? Künftig züchten oder einen großen Bogen um diese Minen machen.

Beste Grüße
Dieter

Beiträge zu diesem Thema

Ectoedemia heringi und E. albifasciella: Minenvergleich *Foto* Bestimmungshilfe
Wirklich so einfach?
Re: Wirklich so einfach?