Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Re: Frage 1

Hallo Heribert,

eine Einfachspiegelung gäbe es nur, wenn der Spiegel nur aus poliertem Silber bestünde. Die ersten Silberspiegel waren vor x hundert Jahren so hergestellt und liefen in kurzer Zeit an, weil die Oberfläche oxidierte.

Die Versiegelung der silbernen Spiegeloberfläche mit Glas verhindert die Oxidation, ruft aber bei Schrägansicht innerhalb eines gewissen Winkelbereichs Mehrfachspiegelungen hervor, indem sich das Licht mehrfach zwischen der Silberoberfläche und der äußeren Glasoberfläche hin und her bricht. Das erklärt auch, warum jede Spiegelung etwas schwächer erscheint als die vorherige, denn bei jeder Spiegelung an der äußeren Glasoberfläche geht ein Teil des Lichts in die Außenwelt verloren; d. h. nur ein Teil des Lichts wird reflektiert.

Optikerinnen oder Physiker oder Astronominnen dürfen mich jetzt ggf. schimpfen; ich habe obiges nur aus dem Gedächtnis ohne Recherche zusammengekritzelt.

Viele Grüße

Jürgen

Beiträge zu diesem Thema

Fragen (Falter auf Spiegel & Lasiommata megera) *Foto*
2. Warum befinden sich Haare zwischen den Ommatidien?
Heribert natürlich, bitte entschuldige! *kein Text*
Re: Heribert natürlich, bitte entschuldige!
Frage
Hallo Michael, ja & wie kommen Sie darauf? *kein Text*
Re: Hallo Michael, ja & wie kommen Sie darauf?
Re: Hallo Michael, ja & wie kommen Sie darauf?
Unnatürlich hohe Klickzahlen
Re: Frage 1
Beim Foto von Rhodometra sacraria sieht man schön, dass ...
Re: Beim Foto von Rhodometra sacraria sieht man schön, dass ...
(Off topic) Ach ja, ich vergaß zu sagen, dass ...
Re: Frage 1
Na da bin ich ja beruhigt :) (Off topic)
Waren Tinas Suchhilfen zu Frage 2 hilfreich?
Re: Waren Tinas Suchhilfen zu Frage 2 hilfreich?
Re: Waren Tinas Suchhilfen zu Frage 2 hilfreich?
Bingo, Uli!
Vielen Dank Uli für Deine Erklärung...
... und dir, Heribert, vielen Dank für die beiden ...
Das war doch schon im Forum. Naja, jetzt halt noch ausführlicher *kein Text*