Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

lapsus linguae / lapsus calami

Hallo Erwin!

Das war mir natürlich schon damals aufgefallen, aber ich wollte "den Ball flachhalten", denn gerade in der Pflanzenschutz-Literatur gibt es riesige Haufen an falschen Schreibweisen wissenschaftlicher (und auch deutscher) Namen.
Woran das nur liegt?

.

wenn ich alle falschen Schreibweisen in der Literatur und im Internet aufführen müsste, bräuchten wir wohl einen zusätzlichen Server ...
Auch weil vermutlich keine andere Website so viele Informationen und Bilder zum Buchsbaumzünsler zusammengetragen wie Lepiforum, sind wir dem auch der "Durchschnittsbevölkerung" bestens bekannten Schmetterling bei Recherche nach selbigem die erste Referenz. Und deswegen ist es sehr gut, dass du nun diese verbreitete falsche Schreibweise auf unserer Seite kommentiert hast.

Ich bin neugierig, warum in der Bestimmungshilfe mal "lapsus linguae" (5 Seiten) und mal "lapsus calami" (ca. 60 Seiten) verwendet wird.
Da es sich um keine mündlichen Vorträge, sondern gedruckte Werke / digitale Seiten handelt, erscheint mir "lapsus linguae" nicht passend?

Schönen Gruß,
Tina.

Beiträge zu diesem Thema

Buchsbaumzünsler: woher kommt eigentlich der Name "perspectabilis"?
Bernhard Perny fragen? LG Udo *kein Text*
woher kommt eigentlich der Name "perspectabilis"? vom "Pflanzenschutz"
lapsus linguae / lapsus calami
Lingua ist die Sprache, calamus das Schreibrohr
Verwendung in der BH
Vielleicht um die Vielfalt abzubilden, nicht nur die der Falter? *kein Text*
Re: woher kommt eigentlich der Name "perspectabilis"? vom "Pflanzenschutz"
aus dem Spamfilter befreit und zweiten, gleichen Beitrag gelöscht, VG Annette *kein Text*
Lepiforums-Spamfilter schützen manchmal auch vor Pflanzenschutz :D *kein Text*
E-Mail-Antwort von Herrn Perny: Tippfehler. In der Online-Version sei es ...