Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Die aurinia-Larven sind auch schon wieder aktiv *Foto*

Hallo zusammen,

gestern sind wir bei sonnigen 12 °C im württembergischen Allgäu eher zufällig bei der Abnahme von Gehölzentnahmemaßnahmen über einige sich sonnende Raupenaggregate des Goldenen Scheckenfalters gestoßen. In einer halben Stunde Suche gelang uns der Nachweis von etwa zehn Aggregaten, die sich gesammelt den wärmenden Strahlen der Nachmittagssonne zuwanden. Meist waren die Raupengruppen recht individuenreich, nur in Einzelfällen waren es nur wenige Raupen, was dafür spricht, dass die meisten Raupen gemeinsam in Überwinterungsgespinsten den Winter verbracht haben. Dies ist m. E. häufig der Fall, wenn sich die Raupen im Jahr davor aufgrund günstiger klimatischer (warmer) Bedingungen schnell entwickeln konnten und das Überwinterungsstadium bereits Ende Juli/Anfang August erreichen. Dann führt die Anfang September in ca. 7-10 cm Höhe erfolgende Mahd nicht mehr zu einer Beeinträchtigung der Gespinste.

Hier noch ein paar Fotos aus dem Gebiet, leider nur Handyqualität. Für alle Fotos gelten folgende Funddaten:

Deutschland, Baden-Württemberg, Westallgäuer Hügelland, NSG Rotasweiher-Degermoos, 19. Februar 2021, Tagfund (Freilandfoto: Thomas Bamann)

Viele Grüße Thomas

Beiträge zu diesem Thema

Die aurinia-Larven sind auch schon wieder aktiv *Foto*
Re: Die aurinia-Larven sind auch schon wieder aktiv
Für unsere Neulinge und unsere Suchfunktion: Euphydryas aurinia. ;) VG, Tina *kein Text*