Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 2: Alles außer Bestimmungsanfragen

Re: Hallo BOB,...

Thetidia smaragdaria nicht; in der Roten Liste Niedersachsens wird lediglich darauf hingewiesen, dass deren Status für dieses Bundesland unklar ist. Dies kam wohl dadurch zustande, dass MAX (1995) diese Art zwar für den Harz und dessen Umland erwähnt, jedoch mit der Bemerkung, dass in den Nachbarfaunen Hannover (FÜGE u.a. 1930), Göttingen (FINKE 1938) und Braunschweig (1958) T. smaragdaria nicht aufgeführt ist. Er erwähnt lediglich den Fund in Deinem Bundesland bei Mansfeld durch LEHMANN, den BERGMANN (1955) in seinem Spannerband ebenfalls angibt.
Es ist durchaus möglich, dass die Art hier irgendwann mal vorkam, jedoch gibt es keine sicheren Belege dafür.

Zu Phlogophora scita: auch hierüber ist aus unserer Gegend wenig bekannt. Die Höhenzüge des "Braunschweiger Hügellandes" Asse und Elm werden von HARTWIEG (1958) lediglich erwähnt und MAX (1986) spricht auch nur von Funden, die sehr lange zurück liegen. Meine intensiven Suchaktionen in den 70er- und 80er-Jahren blieben dort alle ohne Ergebnis. Direkt im Harz kommt, wie Du weißt, die Art noch vor. Funde im "Oderwald" sind mir nicht bekannt geworden.

Beste Grüße, Wolfgang

Beiträge zu diesem Thema

Eublemma purpurina - gestern Abend gleich 7x *Foto*
Re: Eublemma purpurina auch im Landkreis Salzgitter, Niedersachsen *Foto*
Die Einschläge kommen näher! Man sitzt auf glühenden Kohlen! :) VG, Tina *kein Text*
Re: Bald ist es auch für Dich soweit, Tina, ich hoffe es jedenfalls. VG,Wolfgang *kein Text*
Ersteinschlag in (Süd)Hessen (MTB 6217)
Re: Ersteinschlag in (Süd)Hessen (MTB 6217)
Mit Siebenmeilenstiefeln gen Nord! 15.08.20 E. purpurina im LK Lüneburg *Foto*
E. purpurina nun auch im LK Lüneburg!
Nö: „Zweiteinschlag“ in Hessen
Und der dritte hessische Einschlag ...
Re: Nö: „Zweiteinschlag“ in Hessen
Gratuliere Dir zu Eublemma purpurina ..
Eublemmaicum muss ins Glossar :D *kein Text*
Re: Gratuliere Dir zu Eublemma purpurina ...danke, BOB
..abwegig sollte es heißen - ach ja, die Wärme... *kein Text*
Da kann man drüber nachdenken, ... *Foto*
Danke für Info und Bilder, BOB - Beste Grüße, Wolfgang *kein Text*
Re: Wolfgang und Bernd! Blaue Lagune; wie konnte ich...
Hallo Wolfgang und Hilger ...
Re: Frage bitte konkretisieren...
Re: smaragd eingeben :) *kein Text* *kein Text*
Re: Eine Aria singe ich auf Deinen Smaragd; spannend...
Re: ja und/oder die Smaragd*innen... *kein Text*
Re: Hallo BOB,...
Danke Wolfgang für die sachkundige Antwort! HG, BOB *kein Text*
Eublemma purpurina: ein Tier "unterschlagen"
Re: ergänzend zu Eublemma purpurina
Ob Eublemma purpurina die Kälte im Norden überstanden hat? - VG, Wolfgang *kein Text*
interessante Frage, der Sommer 2021 sollte es uns zeigen V.G. *kein Text*
Re: Ich denke, bei -20 °C im Norden kaum vortellbar. VG *kein Text*
Die Raupen sitzen unter den Schnee, da sind's nur wenige Minusgrade! Hoffnung :) *kein Text*
Re: Ich hoffe mit und bin gespannt. LG *kein Text*
Bisher war bei Frost vorher immer gut Schnee in QLB. SG, BOB *kein Text*